Zurück zur Übersicht

Rustikale vegane Pizza bianca mit Rote Bete und Artischocken

Pizza? Klar, Hefeteigboden, darauf Tomatensugo und dann der Belag. Klassisch! Hier kommt die etwas andere – weiße – Pizza. Statt mit Tomaten wird „Pizza bianca“ mit Ricotta bestrichen. Unsere vegane Variante mit einem cremigen Ricotta- Ersatz aus Nussmus. Vorsicht, Suchtgefahr!

Laktosefrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für 4 Portionen

Für den Hefeteig:

  • ½ Würfel Hefe
  • 400 g Dinkelvollkornmehl
  • Salz
  • 2 TL NEUSEELANDHAUS Avocado Öl

Für den Ricotta-Ersatz:

  • 150 g Reformhaus® Mandelmus, weiß
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60–70 g eingelegte Kapern aus dem Glas

Für den Gemüsebelag:

  • ca. 150 g vorgegarte, vakuumierte (geviertelt) Artischockenherzen
  • ca. 150 g rote Zwiebeln
  • ca. 400 g vorgegarte, vakuumierte Rote Bete
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 4 TL NEUSEELANDHAUS Avocado Öl
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Nach Belieben:

  • 30 g Rucola

Außerdem:

  • 4 Backbleche oder -roste
  • 4 Bögen Backpapier
  • Mehl zum Bestreuen und Ausrollen

Zubereitung

Tipp vom Experten

In einem Viertelliter Avocadoöl stecken die wertvollen Inhaltsstoffe von etwa 20 reifen Avocados. Vor allem die einfach ungesättigte Ölsäure macht es extrem hitzestabil und zu einer wertvollen Zutat für die cholesterinbewusste Küche. Sein feines, leicht butteriges Aroma erinnert an Olivenöl. Avocadoöl eignet sich zum Anbraten und auch zum Grillen. Ausgesprochen lecker ist es kalt in Salaten und Marinaden.

Marc Worringer, Ökotrophologe und Spezialist für Pflanzenöle

Reformhaus
Autor
Marita Koch
Aktualisiert am 22.08.2018

Ihre Bewertung