Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Rotkohl-Coleslaw mit Granatapfelkernen, Bulgur, Haselnusskernen und Kurkuma-Limetten-Dressing

Rotkohl-Coleslaw mit Granatapfelkernen, Bulgur, Haselnusskernen und Kurkuma-Limetten-Dressing

Salat im Winter? Aber sicher! Dieser Bowl ist einfach lecker und sorgt für viele Vitamine und Nährstoffe auch in der kalten Jahreszeit.

Zubereitungszeit: Arbeitszeit: ca. 45 Min., Gesamtzeit: ca. 60 Min.
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für 4 Portionen:

Der Salat

  • 800 g Rotkohl
  • Salz
  • 3 EL Apfelessig
  • 3 EL Vitaquell Walnussöl
  • 100 g küchenfertiger Baby-Mangold (alternativ: Blattsalat)
  • 1 Granatapfel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 150 g Möhren

Die Beigabe

Das Dressing

  • 150 g milder Natur-Joghurt
  • 60 g Mayonnaise
  • 30–40 ml Limettensaft
  • gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 60 Tropfen Hübner Curcuma Tropfen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10–15 g Ingwerknolle
  • 8 Stiele Koriander

Zubereitung

Der Salat:

Der Salat:

Rotkohl putzen, waschen und je nach Größe vierteln oder achteln. Rotkohl mit einem Gemüsehobel bis auf den Strunk quer in feine Steifen hobeln. ¾ TL Salz, Apfelessig und Walnussöl zugeben, leicht verkneten und etwa 45 Minuten zugedeckt durchziehen lassen. Inzwischen die Beigabe (siehe „2. Die Beigabe“) und das Dressing (siehe „3. Das Dressing“) zubereiten. Mangold waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Granatapfel halbieren in Stücke brechen und Kerne herauslösen (siehe Tipp). Zwiebel schälen und fein würfeln. Möhren waschen, schälen und in feine Scheiben hobeln.
TIPP: Die Granatapfelkerne können in einem großen Gefrierbeutel aus der Schale herausgelöst werden, so spritzt der Fruchtsaft nicht auf die Kleidung und an die Wände.

Die Beigabe:

Die Beigabe:

300 ml Wasser und Brühe in einem Topf aufkochen. Bulgur einrühren, zugedeckt
auf kleinster Stufe 10 Minuten köcheln und anschließend 5 Minuten nachquellen lassen. Bulgur in einer weiten Schüssel ausbreiten, damit er schneller abkühlt. Haselnusskerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe bei mittlerer Hitze circa 5 Minuten rösten. Anschließend abkühlen lassen und grob hacken.

Das Dressing:

Das Dressing:

Joghurt, Mayonnaise, Limettensaft, ¼ TL Salz, etwas Pfeffer und Curcuma
Tropfen in ein Schälchen geben. Knoblauch schälen und dazu pressen. Ingwer schälen, fein reiben und zugeben. Alles verrühren und ggf. noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Koriander waschen und trocken schütteln.


Empfehlungen


Nährwerte

Pro Portion

Kilo-Kalorien: 441 kcal

Fettgehalt: 11,2 g

Kohlenhydrate: 23,1 g

Kilojoule: 1845 kJ

Eiweiß: 46,7 g


Autor: Marita Koch


Anrichten:

Bulgur, Rotkohl, Mangold, Möhren, Zwiebeln und Granatapfelkerne nacheinander
auf 4 tiefe Teller oder in Schüsseln portionieren. Mit Haselnüssen bestreuen und Koriander darüber zupfen. Dressing dazu servieren.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder