Jan Reinecke
Rhabarber-Mohn-Amerikaner

Rhabarber-Mohn-Amerikaner

Schon mal Amerikaner mit Rhabarber und Mohn probiert? Klingt verführerisch, oder? Gleich ausprobieren!

Zubereitungszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für eine Portionen

Für circa 20 Stück (2 Bleche)

Für die karamellisierten Kokosraspeln:

Für den Teig:

  • 150 g junger roter Rhabarber (geputzt gewogen)
  • 150 g zimmerwarme Reformhaus-Margarine (alternativ: Butter)
  • 40 g SUCOLIN
  • 40 g Lihn unraffinierter Rohrzucker
  •  1 Prise Salz
  •  ½ TL gem. Bourbon-Vanille
  • 2 kleine zimmerwarme Eier
  •  275 g Dinkel- oder Weizenmehl Type 1050
  • 1 ½ gestr. TL Weinsteinbackpulver
  • 50 g HOLO Mohn (ungemahlen)
  • Abgeriebene Schale und 2 EL Saft von einer unbehandelten Zitrone
  • 100 ml Buttermilch (alternativ: Milch)

Zum Bestreichen:

Außerdem:

  •  2 Bögen Backpapier 

Zubereitung

  1. Kokosraspeln, Rohrzucker und SUCOLIN in eine Pfanne geben und unter ständigem Rühren goldgelb karamellisieren. Sofort auf Backpapier ausbreiten und abkühlen lassen.
  2. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Rhabarber waschen, der Länge nach halbieren und in feine Scheiben schneiden.
  3. Margarine, SUCOLIN, Rohrzucker, Salz und Vanille in einer großen Rührschüssel mit einem Handrührgerät drei bis fünf Minuten cremig weiß rühren. Eier nacheinander einrühren.
  4. In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver, Mohn, Zitronenschale und dreiviertel der karamellisierten Kokosraspeln mischen. Zügig nach und nach in die Ei-Masse einrühren. Mit Zitronensaft und Buttermilch zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Rhabarber-Scheiben unterheben.
  5. Rührteig mit zwei Esslöffeln und mit genügend Abstand zueinander in 20 Portionen (à 40 bis 45 Gramm) auf den vorbereiteten Blechen verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene für jeweils 20 bis 25 Minuten backen. Bei Umluft können beide Bleche gleichzeitig gebacken werden.
  6. Bleche mit den Amerikanern zum Abkühlen auf ein Gitter stellen, erst danach vom Backpapier lösen.
  7. Aufstrich kurz im Topf köcheln, ggf. durch ein Sieb streichen und die glatten Unterseiten der Amerikaner damit bestreichen. Mit den restlichen Kokosraspeln bestreuen und trocknen lassen.

Tipp: Die Amerikaner lassen sich gut vorbereiten, da sie am Tag nach dem Backen noch besser schmecken.


Nährwerte

Kilo-Kalorien: 160 kcal

Fettgehalt: 9,8 g

Kohlenhydrate: 14,8 g

Kilojoule: 670 kJ

Eiweiß: 3,3 g


Autor: Marita Koch


Anmerkungen

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für ein Stück.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder