Zurück zur Übersicht

Quinoa-Taco

Statt Hackfleisch wird Quinoa verwendet, um eine ähnliche Konsistenz zu erreichen.

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für ein bis zwei Portionen

  • 150 g Quinoa
  • 1 Dose schwarze Bohnen (400 g)
  • 1 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • ½ Zwiebel, gehackt
  • 2 getrocknete Tomaten, gehackt
  • Salz und Pfeffer
  • ½ Avocado
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • 1 Prise Chili
  • Koriander
  • 50 g Blattspinat, klein gehackt
  • 2 Taco-Schalen aus Maismehl

Zubereitung

  1. Quinoa nach Packungsanweisung kochen. In einer Schüssel mit den Bohnen vermengen und beiseitestellen.
  2. In einem Topf das Öl erhitzen, Knoblauch und Zwiebel darin anbraten. Die Tomaten dazugeben und ebenfalls anbraten.
  3. Wenn alles schön angebraten ist, Bohnen-Quinoa-Mischung einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und nochmals erhitzen.
  4. Die Avocado mit einer Gabel zerdrücken und mit Limettensaft, Chili, Koriander, Salz und Pfeffer würzen.
  5. Den Spinat waschen und trocken schleudern.
  6. Die Taco-Schalen mit Quinoa- Bohnen-Mischung befüllen und mit Spinat und Avocadosalsa garnieren.

Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Die Rezepte stammen aus dem Buch „Fit vegan. Unsere Zukunft isst vegan“ von Karl Ess, Edel-Books, ISBN 978-3841904928, 17,95 Euro

Reformhaus
Autor
Karl Ess

Ihre Bewertung