Zurück zur Übersicht

Porree-Kartoffeln in Kokos-Ingwersauce

Wie wäre es mal wieder mit dem Lauchgewächs Porree, hier in Kombination mit Kokosmilch? Für die nötige Schärfe sorgt Ingwer.

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für 2 Portionen

  • 2 Stangen Porree
  • 500 g Kartoffeln
  • 25 g Margarine
  • 150 ml Kokosmilch
  • 2 TL VITAM Steinpilz-Hefebrühe
  • 1-2 haselnußgroße Stücke Ingwer
  • Pfeffer, Muskat, Salz

Zubereitung

  1. Den Porree der Länge nach halbieren, in fingerbreite Streifen schneiden und in einem Topf in der Margarine andünsten. Wenn der Porree leicht glasig ist, die Kartoffeln in kleinen Würfeln zugeben und unter Rühren weiterbraten, bis der Porree erste hellbraune Stellen bekommt.
  2. Mit Kokosmilch und 300 Milliliter Wasser ablöschen, VITAM Steinpilz-Hefebrühe einrühren, aufkochen und bei milder Hitze im gut geschlossenen Topf knapp zehn Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.
  3. Dabei ein bis zwei haselnußgroße Stücke Ingwer, in kleinste Würfel geschnitten, nach fünf Minuten unterheben.
  4. Mit Pfeffer, Muskat und wenig Salz abschmecken. Zum Ende der Garzeit gegebenfalls offen kochen, um die Sauce auf die gewünschte Konsistenz zu reduzieren.

Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Autor
VITAM
Aktualisiert am 07.11.2013

Ihre Bewertung