© Marina Jerkovic
Plätzchen mit Hanfsamen

Plätzchen mit Hanfsamen

Von diesen knusprigen Plätzchen haben wir immer einen kleinen Vorrat im
Küchenschrank.

Laktosefrei
Vegan
Zubereitungszeit: circa 15 Minuten + 15 Minuten kühlen + 20 Minuten backen
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für etwa 25 Stück

Dekoration


Zubereitung

  1. Das Dinkelmehl, den Rohrohrzucker und das Salz in eine Rührschüssel geben und miteinander vermischen. Das feste Kokosöl in kleinen Stücken dazugeben und alles fein zerkrümeln. Die Krümel rasch zu einem Teig zusammenkneten.
  2. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig drei bis vier Millimeter dick ausrollen. Mit einer runden Ausstechform (fünf Zentimeter) Kreise ausstechen. Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 15 Minuten kühl stellen.
  3. Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen und die Plätzchen in 13 bis 15 Minuten backen.
  4. Die Plätzchen mit einer Palette auf ein Gitter legen und kurz abkühlen lassen. Jeden Keks leicht mit Ahornsirup bestreichen und mit ein paar Hanfsamen bestreuen. Die Kekse weitere fünf Minuten bei 160 Grad backen. Nach dem Backen auf ein Gitter setzen. In einer Dose bleiben sie lange frisch und knusprig.

Nährwerte

Rezept ohne Nährwertangaben.


Autor: Lucia und Theresa Baumgärtner


Anmerkungen

Das Rezept stammt aus dem Buch „Superfood Cookies“ von Lucia und Theresa Baumgärtner, Thorbecke Verlag, 12,99 Euro.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder