Thomas Schauer
Pilz-Tarte

Pilz-Tarte

Sei es als Tarte oder in kleinen Förmchen- diese Pilztarte kommt immer gut an. Für Gäste oder als Mitbringsel ist es gut vorzubereiten.

Zubereitungszeit: 2 Stunden
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für sechs Portionen

Teig:

  • 300 g Weizenmehl (Type 1050 oder leicht ausgesiebtes Vollkornmehl)
  • 200 g gekühlte Butter
  • 1 großes Ei
  • 1 EL Vollzucker
  • 1 Prise Meersalz

Belag:

  • 400 g Austernpilze
  • 400 g Champignons
  • 2 Schalotten
  • 3 EL kalt gepresstes Pflanzenöl
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 Eier
  • 100 g Crème fraîche
  • Meersalz
  • weißer Pfeffer
  • etwas abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL geriebener Käse

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig Mehl auf ein Backbrett geben, eine Mulde hineindrücken. Butter vierteln, Ei, Zucker und Salz dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Circa eine Stunde kühl stellen.
  2. Für den Belag Pilze waschen, putzen und in Scheiben oder Würfel schneiden, Schalotten würfeln und alles in heißem Öl anbraten, drei bis fünf Minuten dünsten. Petersilie hacken und dazugeben.
  3. Den Teig ausrollen und eine Tarteform oder kleine Förmchen damit belegen. Die gedünsteten Pilze darauf verteilen. Eier mit Crème fraîche verrühren, mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und -saft abschmecken und vorsichtig auf den Pilzen verteilen. Dünn mit geriebenem Käse bestreuen. Bei 180 Grad circa 20 Minuten backen.

Autor: ReformhausMarketing


Anmerkungen

Rezept ohne Nähwertangaben.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder