Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

© Giulia Pschandl-Schausberger
Pikantes Pizzabrot

Pikantes Pizzabrot

Sie haben Gäste und suchen ein Rezept für etwas leckeres? Pizzabrot ist für diese Gelegenheit eine gute Idee. 

Laktosefrei
Vegan
Zubereitungszeit: circa 20 Minuten + 1 Stunde Gehzeit + 20 Minuten Backzeit
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für circa 600 g Pizzabrot

  • 450 g Dinkelfeinmehl
  • 50 g Keimlingsmehl (Mehlmischung aus gekeimtem, getrocknetem Getreide und Saaten)
  • 1 Pkg. Trockenhefe
  • 1 ½ TL Steinsalz
  • 1 EL Rosmarin, getrocknet
  • 1 EL Thymian, getrocknet
  • 1 Msp. Chili, gemahlen
  • 150 g getrocknete Tomaten, klein geschnitten
  • 300 ml warmes Wasser
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel gut vermischen.
  2. Das Olivenöl ins warme Wasser gießen und die Flüssigkeit dann über das Mehlgemisch gießen. Mit einem Esslöffel so lange rühren, bis alle Zutaten gut vermengt sind und sich der Teig vom Schüsselrand löst. Nun mit einem Teller abgedeckt an einem warmen Ort eine Stunde lang stehen lassen, bis der Teig in der Schüssel hochsteigt.
  3. Das Backrohr auf 220 Grad vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen. Nun den Teig aufs Papier gleiten lassen, mit dem Löffel in eine runde Form bringen. Anschließend circa 20 Minuten backen. Gegen Ende hin immer wieder eine Sichtprobe machen und die Backzeit minutenweise verlängern, bis das Brot leicht gebräunt und knusprig ist.
  4. Das Pizzabrot aus dem Ofen nehmen, mit dem Knoblauch bestreuen und auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen.

Keine Angabe von Nährwerten.


Autor: Mäggi Kokta


Anmerkungen

Das Rezept stammt aus dem Buch „Vegan feiern“. Köstliches Fingerfood, bunte Büfets und kreative Partyideen von Mäggi Kokta. Löwenzahn Verlag, 19,90 Euro.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder