Zurück zur Übersicht

Pflaumen-Buchteln

Buchteln sind ein typisches Gericht aus der böhmischen Küche. Heute sind sie aus der süddeutschen, österreichischen und sächsischen Küche nicht mehr wegzudenken. Besonders gut schmecken sie mit Pflaumenmus.

Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für 12 Portionen

  • 350 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Ei
  • 200 ml Milch
  • 50 g Honig
  • 1 Prise Meersalz
  • 50 g Butter
  • 12 Soft-Pflaumen
  • Fett für die Form

Zubereitung

  1. Dinkelmehl mit Hefe mischen. Ei aufschlagen und verquirlen, einen Esslöffel davon mit etwas Milch mischen und beiseite stellen. Milch leicht erwärmen, mit Honig und Salz zum Mehl geben und gut verrühren. Den Teig circa 30 Minuten gehen lassen.
  2. Butter zerlassen und mit restlichem Ei unterrühren. Mit bemehlten Händen kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  3. 12 kleine Kugeln formen, jeweils eine Pflaume einkneten. In eine gefettete Form setzen, mit Ei-Milch-Mischung bestreichen und zehn Minuten gehen lassen.
  4. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad circa 20 Minuten backen. Abkühlen und aus der Form lösen. Noch warm evtl. mit einer Vanillesauce servieren.

Anmerkungen

DIe durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für eine Portion.

Autor:in
Marlis Weber
Aktualisiert am 17.11.2011

Ihre Bewertung