Zurück zur Übersicht

Ofenschlupfer mit Mandeln

Keine Sorge, das ist nichts Anrüchiges: Ofenschlupfer. So heißt das Dessert auf Schwäbisch, auf Hochdeutsch könnte man es auch Apfel-Auflauf nennen.

Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für 4 Portionen

  • 6 Vollkornbrötchen vom Vortag
  • 400 ml Milch
  • 150 g Sahne
  • 3 Eier, 1–2 EL Honig
  • 1/2 TL Zimt
  • 2-3 TL Butter
  • 750 g säuerliche Äpfel (z. B. Boskoop)
  • 75 g Rosinen
  • 50 g Mandelstifte

Zubereitung

  1. Brötchen in einen Zentimeter dicke Würfel schneiden und in Milch einweichen. Sahne, Eigelb, Honig und Zimt verrühren und mit den eingeweichten Brötchen mischen.
  2. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine große Auflaufform oder vier kleine etwas fetten. Eiweiß steif schlagen. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden.
  3. Eiweiß unter die Brötchenmasse heben und abwechselnd mit Äpfeln in die Form legen, dabei die Rosinen dazwischen verteilen. Mandelstifte auf die Oberfläche streuen und Butterflöckchen darauf verteilen.
  4. Ofenschlupfer etwa 40 Minuten goldgelb backen, etwas abkühlen lassen und warm servieren.

Anmerkungen

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für eine Portion.

Autor
Petra Isberner
Aktualisiert am 17.11.2011

Ihre Bewertung