Zurück zur Übersicht

Nudel-Tofu-Salat mit Kokosdressing

Der Clou bei diesem Nudel-Tofu-Salat ist definitiv das Dressing! Kokos, Limette, Honig und Sesamöl werden miteinander vermischt und on top gegeben. Absolut unwiderstehlich!

Laktosefrei
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für vier Portionen

  • 200 g Tofu
  • 4 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 250 g Spaghetti
  • Salz
  • 150 ml Kokosmilch
  • Saft von 2 Limetten
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Curry
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 3 EL kaltgepresstes Sesamöl (z. B. von Vitaquell)
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 40 g geröstete Erdnüsse
  • frischer Koriander

Zubereitung

  1. Tofu in dünne Streifen schneiden, in zwei Esslöffel Olivenöl leicht anbraten.
  2. Spaghetti kochen, abgießen und mit kaltem Wasser kurz abschrecken. Nudeln und gebratene Tofu-Streifen miteinander mischen.
  3. Kokosmilch mit Limettensaft, Honig, Curry, Cayennepfeffer und Sesamöl verquirlen, zu den Nudeln geben und alles locker miteinander vermischen.
  4. Toastbrotscheiben in kleine Würfel schneiden und im restlichen Olivenöl goldgelb braten, abtropfen lassen. Den Salat mit Croûtons, Erdnüssen und gezupften Korianderblättern garnieren.

Anmerkungen

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für eine Portion:

Autor
Marlis Weber
Aktualisiert am 18.11.2011

Ihre Bewertung