Zurück zur Übersicht

Mohnstollen gerollt

Dieser Mohnstollen ist sehr luftig und leicht und vor allem auch optisch sehr ansprechend.

Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für zwei Portionen

Für den Teig:

  • 1/2 Päckchen Trockenhefe
  • 80 g Rohrzucker, unraffiniert
  • 1/8 l Milch, lauwarm
  • 200 g Butter
  • 300 g Weizenmehl Type 1050
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Eier
  • 1 Zitronenschale gerieben

Für die Mohn-Masse:

  • 1/8 l Milch
  • 60 g Butter
  • 250 g frisch gemahlener Mohn
  • 4 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 40 g Marzipan
  • 10 g gehackte Mandeln
  • 1 EL Rosenwasser

Zubereitung

  1. Aus Hefe, etwas Zucker und drei bis vier Esslöffel Milch einen Hefeansatz herstellen.
  2. Butter schmelzen und mit restlicher Milch, Mehl, Salz, restlichem Zucker, Eiern und Zitronenschale zu einem Teig verarbeiten.
  3. Hefeansatz mit den Knethaken des Handrührgerätes unterrühren. Alles zusammen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Im lauwarmen Ofen (30 bis 40 Grad) auf die doppelte Größe gehen lassen.
  4. Milch und Butter aufkochen. Topf von der Feuerstelle ziehen, die anderen Zutaten unterheben und glatt rühren.
  5. Den gegangenen Hefeteig zu zwei Rechtecken ausrollen (je 20 x 30 Zentimeter) und die ausgekühlte Mohn-Masse darauf verteilen.
  6. Jeweils von der langen Seite aufrollen und auf ein Blech legen. Noch einmal etwas gehen lassen und im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad etwa 50 Minuten backen.

Anmerkungen

Rezept für zwei Stollen

Die durchschnittliche Nährwertangaben gelten für eine Portion.

Autor
Martin Rutkowsky
Aktualisiert am 14.07.2011

Ihre Bewertung