Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Erman Dogan
Möhren-Linsen-Eintopf

Möhren-Linsen-Eintopf

Linsen-Eintopf kennen wir alle. Aber wie wäre es mal mit der türkischen Variante, wo besondere Gewürze dem Eintopf eine spezielle Note geben?

Laktosefrei
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für sechs Portionen

  • 200 g grüne Linsen
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 750 g Möhren
  • 5–6 EL natives Olivenöl extra
  • 1 TL ganze Koriandersamen
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Salça (Tomaten-Paprika-Mark)
  • 4 Stängel Minze
  • 500 ml kochendes Wasser
  • Weißbrot oder Pide

Zubereitung

  1. Grüne Linsen waschen, mit reichlich heißem Salzwasser in einem beschichteten Topf kurz aufkochen, bei mittlerer bis leichter Hitze etwa fünf bis sieben Minuten kochen und dann abseihen.
  2. Zwiebel schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und in grobe Scheiben schneiden. Möhren schälen, waschen und in dickere Scheiben schneiden.
  3. Im beschichteten Topf die Zwiebeln mit zwei bis drei Esslöffel Olivenöl glasig dünsten. Knoblauch, Koriandersamen, Möhren, Zucker und etwas Salz hinzufügen. Drei bis fünf Minuten anbraten, bis die Möhren beginnen, weich zu werden.
  4. Salça und Linsen dazugeben.Ein bis zwei Minuten rühren und mit etwa 500 Milliliter kochendem Wasser ablöschen. Minze von den Stängeln zupfen, fein schneiden und etwa die Hälfte davon in einen Topf geben. Langsam aufkochen, bei niedriger Temperatur und geschlossenem Deckel etwa zehn bis fünfzehn Minuten köcheln lassen.
  5. Herd ausschalten, restliches Olivenöl über die Möhren-Linsen verteilen und im geschlossenen Topf 15 Minuten ruhen lassen. Mit der restlichen Minze garnieren und mit frischem Brot servieren.

TIPP: Die Möhren lassen sich gut über mehrere Tage kalt servieren. Wer will, mörsert die Koriandersamen.


Autor: Orkide und Orhan Tançgil


Anmerkungen

Das Rezept stammt aus dem Buch: Türkei vegetarisch von Orkide und Orhan Tançgil, Brandstätter Verlag, ISBN 978-3-850339155, 34,90 Euro.

Noch mehr Rezepte von Orkide und Orhan Tançgil finden Sie auch in ihrem Blog www.kochdichtürkisch.de.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder