Zurück zur Übersicht

Mit Schwarzwurzeln und Blauschimmelkäse gefüllte Blätterteigröllchen

Manche nenne sie die Winterkönigin, denn unter der Schale der Schwarzwurzel verbirgt sich eine echte Delikatesse. Mit diesem Rezept kommt sie gekonnt zur Geltung.

Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für vier Portionen

  • 8 große, dicke oder 16 kleine Schwarzwurzeln
  • Salz
  • Öl
  • 180 g Blätterteig
  • 100 g Blauschimmelkäse
  • 1 Ei

Zubereitung

  1. Schwarzwurzeln schälen und sofort in Wasser legen, damit sie sich nicht verfärben. Anschließend in Salzwasser mit einem Schuss Öl bissfest garen. Abgießen, abtropfen und vollständig abkühlen lassen.
  2. Den Blätterteig in acht Rechtecke ausrollen und den Käse zerkrümeln. Auf jedes Blätterteigblatt eine große Schwarzwurzel oder zwei kleine Schwarzwurzeln legen und mit jeweils einachtel des Käses füllen oder den Käse jeweils über zwei kleine Schwarzwurzeln verteilen. Die Blätterteigblätter mit den Schwarzwurzeln aufrollen und den überstehenden Teig abschneiden.
  3. Die Röllchen mit verquirltem Ei bestreichen und in eine gefettete ofenfeste Form legen. Röllchen in etwa 15 Minuten im 180 Grad warmen Ofen goldbraun backen.

Anmerkungen

Dieses Rezept stammt aus dem Buch „Donnerstag ist Veggie-Tag“ von Miki Duerinck und Kristin Leybaert, herausgegeben vom südwest verlag, ISBN: 978-3517087115.

Rezept ohne Nährwertangaben.

Reformhaus
Autor:in
Miki Duerinck
Aktualisiert am 25.01.2013

Ihre Bewertung