Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Justin P. Moore
Mexican Magic Rice mit würzigem Seitan

Mexican Magic Rice mit würzigem Seitan

Eine bunte Reispfanne regen Appetit und Auge an. Ein paar spezielle Zutaten, wie Koriander, Kreuzkümmel, und Kurkuma zaubern das gewisse Extra an die Pfanne.

Laktosefrei
Vegan
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 150 g Seitan in Scheiben oder Stückchen geschnitten
  • ¾ Tasse (75 g) grüne Erbsen
  • ½ Tasse (50 g) schwarze Oliven in Scheiben oder Stückchen geschnitten
  • 3 EL Öl
  • 1 mittelgroße Zwiebel gehackt
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 TL Koriander gemahlen
  • 1 Tasse (200g) Reis
  • 2 EL Tomatenmark
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 Lorbeerblatt
  • ¾ TL Salz
  • ½ Tasse (120 ml) Gemüsebrühe
  • 1 Tasse (240 ml) Wasser
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL schwarzer Pfeffer gemahlen
  • ½ TL Chipotle- oder Chilipulver
  • 1 TL frischer Oregano gehackt
  • 1 EL Zitronensaft
  • Frischer Koriander oder Petersilie gehackt

Zubereitung

  1. In einem großen Topf zwei Esslöffel Olivenöl auf mittlerer Flamme erhitzen. Gehackte Zwiebeln, Knoblauch, gemahlenen Kreuzkümmel und Koriander hineingeben. Zwei bis drei Minuten unter ständigem Rühren anbraten.
  2. Reis, Tomatenmark, Kurkuma, Lorbeerblatt und Salz hinzufügen. Gut umrühren.
  3. Gemüsebrühe und Wasser einrühren. Unter Rühren zum Kochen bringen. Flamme niedrig stellen. Abdecken und 15 bis 20 Minuten kochen, bis der Reis gar ist. Vom Herd nehmen und mit einer Gabel auflockern. Abdecken und fünf bis zehn Minuten ziehen lassen.
  4. Ein Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne auf mittlerer Flamme erhitzen.
  5.  Paprikapulver, Pfeffer, Chipotle- oder Chilipulver und Seitanstücke hineingeben. Vier bis fünf Minuten unter Rühren anbraten, bis der Seitan leicht knusprig und gebräunt ist.
  6. Gehacktes Oregano und Zitronensaft, Erbsen und Olivenstückchen einrühren. Weitere zwei bis drei Minuten unter ständigem Rühren schmoren. Vom Herd nehmen. Abdecken, bis der Reis fertig ist.
  7. Gebratenen Seitan, Erbsen und Oliven in den Topf mit dem Reis geben. Gut umrühren und bis zum Servieren abgedeckt ziehen lassen.
  8. Mit gehacktem Koriander oder Petersilie garnieren und servieren.

Variationen: Ohne Fleischersatz:Statt Seitan gehackte Pilze, zum Beispiel Kräuterseitlinge, verwenden. Ohne Oliven: Mit Maiskörnern, Paprika-, Brokkoli- oder anderen Gemüsestückchen ersetzen. Scharf: ein fein gehackte Chipotle- oder Chilischote beim Anbarten der Gewürze und Seitanstückchen in die Pfanne geben. Rote Farbtupfer: acht bis zehn Cherrytomaten ganz oder halbiert mit dem Seitan anbraten.


Autor: Justin P. Moore


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Die Rezepte stammen aus dem Buch „The Lotus and the Arthischoke Mexiko – eine kulinarische Entdeckungsreisen“ von Justin P. Moore, ISBN: 978-3-95575-034-3, Preis: 14 Euro.

www.lotusartichoke.com/de/


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder