Zurück zur Übersicht

Mediterraner Linsen-Spirelli-Salat mit gegrillten Gemüsespießen

Linsen-Spirelli sind einfach klasse - ruckzuck zubereitet, lecker, eiweißreich... Da schmeckt dieser mediterrane Pasta-Salat gleich doppelt so gut!

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für vier Portionen

Für den Salat:

  • Salz
  • 225 g HOLO Linsen-Spirelli tricolor
  • 30 bis 40 g Lihn Cashewkerne (alternativ: Pinienkerne)
  • 4 bis 5 EL weißer Balsamico-Essig
  • 4 bis 5 EL natives Olivenöl
  • 60 bis 75 g HOLO Soft-Tomaten
  • 100 bis 150 g frischer Babyspinat (alternativ: Rucola)
  • Frisch gem. schwarzer Pfeffer

Für die Gemüsespieße:

  • 500 bis 600 g Gemüse, z.B. Zucchini, kleine Champignons, Paprikaschote
  • 2 EL natives Olivenöl
  • ½ TL getr. italienische Kräuter (alternativ: Kräuter der Provence)
  • 8 Schaschlik-Spieße

Nach Belieben: Mit frischen Basilikumblättchen garnieren.

Zubereitung

  1. In einem Topf eineinhalb Liter Wasser mit einem gut gehäuften Teelöffel Salz aufkochen, bis es sprudelt. Linsen-Spirelli zugeben, umrühren, aufkochen und mit geschlossenem Deckel auf kleiner Stufe knapp vier Minuten bissfest garen (das Wasser sollte dabei leicht köcheln).
  2. Linsen-Spirelli sofort in einem Sieb abgießen und vorsichtig mit kaltem Wasser abschrecken.
  3. Cashewkerne der Länge nach halbieren oder grob hacken und in einer kleinen Pfanne langsam goldgelb anrösten. Zum Abkühlen auf einen Teller geben.
  4. Vier Esslöffel Balsamico-Essig und vier Esslöffel Olivenöl in einer Salatschüssel verrühren. Soft-Tomaten längs halbieren und mit einem Messer oder einer Küchenschere von der schmalen Seite her in sehr feine Streifen scheiden. Tomaten und Nudeln vorsichtig mit der Salatsoße mischen. Mindestens eine Stunde (besser über Nacht) durchziehen lassen.
  5. Babyspinat waschen, gut abtropfen lassen, in etwa einen halben Zentimeter breite Streifen schneiden und erst kurz vor dem Servieren zusammen mit den Cashewkernen unterheben. Mit Pfeffer und gegebenenfalls Salz abschmecken.
  6. Für die Grillspieße das Gemüse waschen, putzen, in mundgerechte Stücke schneiden und bunt gemischt auf die Spieße stecken. Öl mit italienischen Kräutern mischen und das Gemüse damit bestreichen. Auf dem Grill oder in einer Grillpfanne von allen Seiten langsam grillen oder braten.
  7. Salat mit Gemüsespießen servieren.


Vegetarischer Tipp: Der Salat kann mit gewürfeltem Feta ergänzt oder zu gebackenem Feta serviert werden.

Hinweis: Linsen-Spirelli wie beschrieben nur knapp vier Minuten mit der angegebenen Menge Salz und Wasser kochen, so bleiben Farbe und Form besser erhalten.

Anmerkungen

Die durchschnittlichen Nährwerte gelten für eine Portion

Autor
Marita Koch
Aktualisiert am 15.04.2015

Ihre Bewertung