Meike Bergmann
Matcha-Hirse-Küchlein

Matcha-Hirse-Küchlein

Ein belebendes Frühstück am Morgen ist immer eine gute Idee! Noch dazu, wenn es derart köstlich ist.

Laktosefrei
Vegan
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für zwei Portionen

  • Je 50g Hirsemehl und Buchweizenmehl, frisch gemahlen
  • ½ TL Weinstein-Backpulver
  • 100–150 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Matcha-Pulver
  • 200 g Beerenobst der Saison
  • ¼ TL Kardamomsaat
  • 2 EL Agavendicksaft
  • je 1 Prise Zimt und Vanillepulver
  • 2 EL Ghee

Zubereitung

  1. Mehle und Backpulver mit Milch, Ei, Salz und Matcha-Pulver zu einem glatten Teig vermischen. Circa 20 Minuten quellen lassen.
  2. Inzwischen Beeren waschen, trocken schütteln, gegebenfalls in Stücke schneiden. Kardamom im Mörser zermahlen. Beeren mit Agavendicksaft und Gewürzen mischen.
  3. Ghee portionsweise in eine Pfanne geben, erhitzen, sechs Küchlein darin goldgelb von beiden Seiten ausbacken. Mit Obst servieren.

Autor: Iris Lange Fricke und Nicole Reese


Anmerkungen

Das Rezept stammt aus dem Buch „Yoga Kitchen“ von Iris Lange Fricke und Nicole Reese, TRIAS-Verlag, 176
Seiten, ISBN 978-3-8304-8128-7, 24,99 Euro.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder