Zurück zur Übersicht

Mangold-Ricotta-Törtchen

Die Zeiten, in denen Mangold als "Spargel des armen Mannes" bezeichnet wurde, sind längst vorbei. Diese Törtchen eignen sich als Beilage und als Hauptgericht.

Glutenfrei
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für 6 Portionen

  • 500 g Mangold
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1/2 Bund Dill
  • 2 Eier
  • 2 Eigelb
  • 500 g Ricotta
  • 150 g saure Sahne (ersatzweise für Ricotta und saure Sahne: 250 g Quark, 300 g saure Sahne und 100 g süße Sahne)
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • gemahlene Muskatnuss
  • 5 EL geriebener Parmesan

Zubereitung

  1. Mangold waschen, klein schneiden. Die groben Stiele in kochendes Wasser geben, drei bis vier Minuten blanchieren, dann die Blätter zugeben. Alles zusammenfallen, dann abtropfen lassen.
  2. Pinienkerne anrösten, grob hacken, Dill schneiden. Eier und Eigelb verquirlen, Ricotta mit dem Handrührer cremig schlagen, saure Sahne, Eier und Gewürze unterrühren.
  3. Mangold, Parmesan, Pinienkerne und Dill ebenfalls unterheben, in gefettete kleine Auflaufförmchen füllen, bei 160 bis 180 Grad circa 40 Minuten backen.

Anmerkungen

Autor:in
Marlis Weber
Aktualisiert am 19.05.2011

Ihre Bewertung