Zurück zur Übersicht

Mango-Limetten-Ceviche mit sautiertem Ingwer-Tofu

Lust auf Neues? Ceviche stammt ursprünglich aus Peru und ist mittlerweile in vielen Teilen Mittelamerikas verbreitet.

Laktosefrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für zwei Portionen

  • 220 g fester Tofu in Streifen oder kleine Würfel geschnitten
  • 1 EL Kokos- oder Pflanzenöl
  • 1 kleine rote Zwiebel fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 1 cm Ingwer fein gehackt
  • 1 rote oder grüne Chilischote entsamt, fein gehackt
  • 1/4 TL Koriander
  • 2 TL Sojasoße
  • ½ Mango gewürfelt
  • 8 Cherrytomaten, geviertelt
  • ½ kleine Gurke geschält, gewürfelt
  • 2-3 Blättchen Radicchio klein geschnitten
  • 2 EL frischer Koriander oder Petersilie
  • 2 EL Limettensaft
  • ¼ TL Meersalz

Zubereitung

  1. In einer Pfanne Öl auf mittlerer Flamme erhitzen.
  2. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Chili und gemahlenen Koriander hineingeben. Zwei bis drei Minuten unter Rühren anbraten, bis Zwiebel und Knoblauch zu bräunen beginnen.
  3. Tofustücke hinzufügen. Vier bis fünf Minuten unter Rühren braten, bis der Tofu goldbraun und leicht knusprig ist,
  4. Sojasoße zugießen. Gut umrühren und weitere ein bis zwei Minuten braten. Vom Herd nehmen.
  5. In einer großen Schüssel Mango, Tomaten, Gurke, Radicchio, frische Kräuter, Limettensaft und Salz vermischen. Sautierten Tofu unterheben und servieren.

Variationen: Ein Hauch von Asien: Eine Viertel Tasse (30 Gramm) leicht geröstete Erdnüsse oder Cashewkerne, einige frische, gehackte Minz- und Thaibasilikumblätter und Mungobohnensprossen hinzufügen. Ohne Tofu: Tofu mit anderthalb Tassen (100 Gramm) gehackten Champignons ersetzen.

Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Die Rezepte stammen aus dem Buch „The Lotus and the Arthischoke Mexiko – eine kulinarische Entdeckungsreisen“ von Justin P. Moore, ISBN: 978-3-95575-034-3, Preis: 14 Euro.

http://www.lotusartichoke.com/de/

Autor
Justin P.
Aktualisiert am 18.06.2015

Ihre Bewertung