Zurück zur Übersicht

Kürbistörtchen

Genau das Richtige für die, die bisher noch nicht so viel mit Kürbis gekocht haben. Ein echtes Highlight der Herbstküche!

Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für sechs Portionen

  • 250 g Mehl Type 1050
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • etwas Salz
  • 1 mittelgroßer Apfel
  • ca. 600 g Kürbisfleisch
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 3 EL Sonnenblumenkerne
  • Pfeffer, Curry, Thymian
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 Eier
  • 50 g Schmand
  • Kürbisgewürz
  • 50 g geriebener Hartkäse

Zubereitung

  1. Aus Mehl, Butter, Ei und Salz einen Mürbeteig kneten. Dünn ausrollen und nach Belieben in rechteckige oder runde Quicheformen geben, dabei einen Rand hochziehen. Einstechen und circa 30 Minuten kühl stellen. Anschließend im vorgeheizten Backofen fünf bis zehn Minuten vorbacken.
  2. Apfel schälen, entkernen und klein schneiden. Kürbis ebenfalls klein schneiden. Olivenöl erhitzen, die Sonnenblumenkerne, die gehackte Zwiebel und den fein gewürfelten Knoblauch anbraten. Kürbis und Apfel zugeben. Mit Pfeffer, Curry und Thymian würzen, mit der Brühe ablöschen und circa 15 Minuten bei offenem Topf dünsten.
  3. Das Gemüse kurz anpürieren. Eier und Schmand zugeben, mit Kürbisgewürz abschmecken. Die Masse auf dem vorgebackenen Teig verteilen, mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad circa 35 Minuten stocken lassen.

Anmerkungen

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für eine Portion.

Autor:in
Marlis Weber
Aktualisiert am 11.10.2011

Ihre Bewertung