Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Thomas Schauer
Kürbis-Quiche

Kürbis-Quiche

Diese herzhaft-warme Spezialität aus Frankreich ist ein Genuss – gerade in der kalten Jahreszeit. Lassen Sie sich diese Quiche nicht entgehen.

Zubereitungszeit: 1 Stunde 45 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

Für den Boden:

  • 250 g Weizenmehl (Type 550, z. B. neuform)
  • 125 g weiche gesalzene Butter
  • 1 Eigelb

Für den Belag:

  • 1 kleiner Butternuss-Kürbis (ca. 900 g)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • je ½ TL getrockneter Rosmarin, Oregano
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 3 Eier
  • 200 g Schmand
  • geriebene Muskatnuss
  • 200 g Ziegenkäserolle
  • 20 g Kürbiskerne
  • je 1 Zweig Rosmarin und Oregano

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Teig verkneten und in Folie gewickelt eine Stunde kühl stellen.  
  2. Kürbis halbieren, schälen, das weiche Innere und die Kerne entfernen. Etwa 600 g Kürbisfruchtfleisch in circa zwei Zentimeter große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in schmale Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebeln kurz glasig dünsten, Knoblauch und Kürbis zugeben und circa fünf Minuten anbraten. Brühe zugießen und mit den getrockneten Kräutern zugedeckt in circa fünf Minuten bissfest garen. Salzen und pfeffern.
  3. Teig circa 20 Minuten vor der Weiterverwendung aus dem Kühlschrank nehmen. Eine gefettete Tarte-Form (Durchmesser 26 Zentimeter) mit dem Teig auslegen, einen kleinen Rand hochziehen. Bis zur Weiterverwendung wieder in den Kühlschrank stellen.   
  4. Eier und Schmand gründlich verrühren, kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Ziegenkäserolle in dünne Scheiben schneiden.
  5. Kürbis in die Tarte-Form verteilen, Eiermasse darüber gießen, Ziegenkäsescheiben darauf verteilen. Im 180 Grad heißen Backofen insgesamt circa 40 Minuten garen. Frische Kräuter waschen, die Nadeln und Blättchen abzupfen. Etwa zehn Minuten vor Garzeitende die Kürbiskerne auf der Quiche verteilen und fertig backen. Quiche heiß mit den Kräutern bestreut servieren.

Autor: Dr. Stephanie Kloster


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder