fotolia für Winter-Smoothies/VMankau Verlag
Kürbis + Pomelo

Kürbis + Pomelo

Smoothies schmecken auch im Winter, wenn man die Zutaten an die Jahreszeit anpasst. Also, ausprobieren!

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für 2 Portionen

  • 200 g Muskat- oder Hokkaidokürbis
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Erdnussöl
  • Etwa 200 g Pomelo
  • Orangensaft zum Aufgießen

Zubereitung

  1. Den Muskatkürbis schälen, den Hokkaidokürbis nur waschen. Die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Mit Zucker, Zitronensaft und Öl in einen Topf geben und zugedeckt in etwa 15 Minuten ganz weich garen.
  2. Die Pomelo wie einen Apfel schälen und dabei auch die bittere weiße Haut unter der Schale entfernen. Die Frucht in Stücke schneiden, Kerne entfernen und mit dem Kürbis in den Mixer geben.
  3. Alles pürieren und dabei so viel Orangensaft zugießen, dass der Smoothie cremig wird.

Zitruskunde: Pomelos, eine Züchtung aus Grapefruit und Pampelmuse mit herber Würze und feiner Süße, sind ab November richtig aromatisch. Eine ganze Frucht ist für den Smoothie zu groß.


Autor: Dr. Barbara Rias-Bucher


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Die Rezepte stammen aus dem Buch ""Winter-Smoothies. Kompakt-Ratgeber: Gesunder Genuss in der kalten Jahreszeit" von Dr. Barbara Rias-Bucher, Mankau Verlag, ISBN: 978-3-86374-181-5, Preis: 7,99 Euro.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder