Thomas Schauer
Knusperhäuschen

Knusperhäuschen

Sieht toll aus und lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Ein tolles Geschenk zu Weihnachten.

Zubereitungszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für eine Portion

Zuckerguss:

  • 75 g Rohrzucker
  • 1–2 TL Zitronensaft

Dekoration zum Beispiel

  • Orangenhalbschale (große Orangeatstücke)
  • Mandelkerne und -stifte
  • Cashewkerne
  • Pistazienkerne
  • getrocknete Aprikosen
  • Cranberrys
  • Weinbeeren oder Datteln
  • etwas Watte
  • Plätzchen aus den Teigresten
  • Kokosraspeln
  • Puderzucker

Zubereitung

  1. Honig, Sirup und Butter erwärmen. Lebkuchengewürz, Mehl und Kakao vermischen. Abgekühltes Honiggemisch, Eier und in Wasser aufgelöste Triebmittel zugeben und verkneten. Teig halbieren und jeweils in Größe eines Backbleches ausrollen. Auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen bei Ober- und Unterhitze nacheinander bei 175 Grad etwa 15 Minuten oder beide Bleche bei Umluft 150 Grad ebenfalls 15 Minuten backen.
  2. Eine Teigplatte dient als Untergrund, die zweite als Baumaterial für Haus und Tannen. Dazu von der noch warmen Teigplatte die Kanten abschneiden, zu einer Größe von 28 mal 35 Zentimeter. Diese Platte jeweils einmal der Länge und der Breite nach halbieren, sodass vier gleichgroße Platten entstehen. Zwei Platten dienen als Dach, die dritte als Vorderseite, Schornstein und Bäume. Aus der vierten werden die Hinterseite (ohne Türen und Fenster) sowie zum Beispiel weitere Tannen und Herzen geschnitten.
  3. Rohrzucker mit dem Mixer zu Puderzucker verarbeiten. Diesen mit dem Zitronensaft zu einem zähflüssigen Guss verarbeiten. Bauteile mit dem Guss zusammenkleben, für Fenster und Tür Orangenhalbschale mit einem Messer in hauchdünne Scheiben schneiden und mit Puderzuckerguss einsetzen.
  4. Dekoration befestigen. Zum Schluss Datteln mit Puderzucker bestäuben und Haus und Bodenplatte mit Kokosraspeln bestreuen.

Autor: ReformhausMarketing


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder