Zurück zur Übersicht

Knäcke-Bruschetta

Kulinarischer Kurzurlaub

Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für 1 Portion

  • 1 ½ EL Aceto balsamico
  • 1 TL Honig
  • 1 ½ EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 100 g Kirschtomaten
  • 50 g Physalis (ersatzweise Honigmelone in kleinen Würfeln)
  • 2 Stängel Basilikum
  • 60 g Mini-Mozzarella
  • 3 Scheiben Knäckebrot

Zubereitung

  1. Den Balsamico mit Honig und Olivenöl kräftig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen, in feine Ringe schneiden und zum Dressing geben.
  2. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Physalis von den Hüllblättern befreien, waschen. Die Basilikumblätter von den Stängeln zupfen. Die Mozzarellakugeln abtropfen lassen und nach Belieben halbieren.
  3. Tomaten, Physalis, Basilikum und Mozzarella mit dem Dressing vermischen. Die Bruschetta-Mischung in eine Transportbox füllen. Die Box verschließen und vor und nach dem Transport kalt stellen. Das Knäckebrot ebenfalls für den Transport verpacken.
  4. Für den Lunch die Bruschetta Mischung auf den Knäckebrotscheiben anrichten (am besten mit einem Löffel) und genießen.

Anmerkung

Dieses Rezept stammen aus dem Buch "LUNCH TO GO für Faule" von Martin Kintrup, Gräfe und Unzer Verlag, ISBN: 978-3-8338-6457-5, 16,99 Euro

Reformhaus
Autor
Martin Kintrup
Aktualisiert am 14.08.2018

Ihre Bewertung