Jan Reinecke
Knackige Hanf-Cookies mit Schoko-Kick

Knackige Hanf-Cookies mit Schoko-Kick

Diese Hanf-Cookies enthalten zwar keinerlei berauschende Substanzen (rauschmittelfreier Speisehanf), aber sie schmecken zweifellos "berauschend gut" und laufen jedem anderen Schoko-Keks den Rang ab!

Laktosefrei
Vegan
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für eine Portion

Zutaten
(für ca. 26 Stück)


Außerdem:

  • 2 Bögen Backpapier


* Bei Verwendung dieser Zutaten ist das Rezept nicht mehr vegan.


Zubereitung

  1. Ei-Ersatz mit 30 Millilitern kaltem Wasser verrühren und fünf Minuten quellen lassen. Kuvertüre fein hacken.
  2. Zucker, Margarine, Salz und Vanille mit einem Handrührgerät etwa drei Minuten cremig weiß rühren. Gequollenen Ei-Ersatz zugeben und kurz verrühren. Mehl und Backpulver mischen, zugeben und kurz zu einer glatten Masse vermengen. Gehackte Kuvertüre und Hanfsamen mit einem Teigschaber unterheben.
  3. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
    Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen (à circa 20 Gramm) mit genügend Abstand zueinander darauf verteilen und mit der Löffelrückseite etwas flach drücken.
  4. Bei Umluft können beide Bleche gleichzeitig (energiesparend) für 20 bis 25 Minuten goldbraun gebacken werden. Ansonsten nacheinander bei Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene für jeweils 20 bis 25 Minuten backen. Bleche mit den Cookies zum Abkühlen auf ein Gitter stellen, erst danach vom Backpapier lösen.

Tipp: In einer Dose gelagert bleiben die Cookies über Wochen kross.

Variante mit Crunchy Müsli: Nach Belieben zusätzlich 50 Gramm Crunchy Müsli (z.B. Barnhouse Zartbitter-Nuss) zusammen mit den Hanfsamen unterheben.


Nährwerte

Kilo-Kalorien: 97 kcal

Fettgehalt: 5,9 g

Kohlenhydrate: 9,5 g

Kilojoule: 404 kJ

Eiweiß: 1,5 g


Autor: Marita Koch


Anmerkungen

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für ein Stück.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder