Coco Lang
Kichererbsen-Arrabiata

Kichererbsen-Arrabiata

Nudeln mit leckerer Arrabiata. Hhmm...ein Genuss. Herrlich fruchtig und lecker.

Laktosefrei
Vegan
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für zwei Portionen

  • 1 Glas Kichererbsen (215 g Abtropfgewicht)
  • 1 kleine Zucchino
  • 2 EL Öl
  • 1 Pck. TK-Zwiebelduo
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 getrocknete Chilischote
  • 1 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • evtl. 1 EL Kapern

Zubereitung

  1. Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abbrausen, abtropfen lassen. Zucchino waschen und grob würfeln. Ein Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und darin den Zucchino anbraten, herausnehmen und erneut ein Esslöffel Öl erhitzen. Darin Zwiebeln andünsten. Knoblauchzehen schälen und dazupressen, getrocknete Chilischote dazubröseln, kurz anbraten. Ahornsirup oder Agavendicksaft untermischen.
  2. Kichererbsen und eine Dose stückige Tomaten dazugeben. Alles zum Kochen bringen und circa fünf Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Zucchino und eventuell Kapern untermischen, zwei Minuten mitgaren. Arrabiata mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Mit den Nudeln servieren.

Tipp: Wenn glutenfreie Nudeln verwendet werden, ist das Rezept glutenfrei.


Autor: Martin Kintrup


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Die Rezepte stammen aus dem Buch „Vegan für Faule“, Martin Kintrup, Gräfe und Unzer, ISBN 978-3-8338-4039-5, 16,99 Euro.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder