Zurück zur Übersicht

Kartoffel-Lauch-Pfanne mit frischen Kräuterseitlingen und Rote-Bete-Sprossen

Fasten ist mühsam und macht keinen Spaß? Von wegen! Versuchen Sie doch einfach mal dieses basische Rezept.

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für zwei Portionen

  • 4 (junge) Kartoffeln
  • Sesamöl
  • 1 Tasse Gemüsebrühe oder
  • Wasser
  • 1 Stange Lauch
  • 1 rote Zwiebel
  • 200 g Kräuterseitlinge
  • Sesamsalz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel
  • Zitronenabrieb
  • Rote-Bete-Sprossen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln mit Schale vierteilen, Lauch, Zwiebel und Kräuterseitlinge kleinschneiden.
  2. In einer Pfanne die Kartoffelstücke in Sesamöl anschwitzen. Anschließend die Kartoffeln mit circa eine Tasse Gemüsebrühe oder Wasser ablöschen und mit Sesamsalz würzen. Kochen lassen, bis die Flüssigkeit komplett reduziert ist.
  3. Den Lauch und die rote Zwiebel hinzufügen. Kurz mitbraten lassen. Mit Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.
  4. In einer zweiten Pfanne die Kräuterseitlinge anschwitzen und mit Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Zum Anrichten den Inhalt der Kartoffelpfanne mit den Pilzen auf einen tiefen Teller geben und mit Rote-Bete-Sprossen garnieren

Anmerkungen

Das Rezept stammt vom Ferienhotel Haus Becker.

Mehr Informationen unter: http://www.basenfasten.de

Autor
Ferienhotel Haus
Aktualisiert am 01.02.2016

Ihre Bewertung