Thomas Schauer
Käsestangen

Käsestangen

Praktisch und lecker zugleich: Die Käsestangen aus Blätterteig schmecken durch den Parmesan und Rosmarin würzig-pikant und sind somit der ideale Begleiter zu Dips, Salaten oder einem kühlen Getränk.

Zubereitungszeit: 1 Stunde
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für 1 Portionen

  • 450 g TK-Blätterteig
  • 70 g Parmesan
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch

Zubereitung

  1. Blätterteig auftauen lassen. Parmesan fein reiben. Rosmarinnadeln abzupfen und fein hacken.
  2. Blätterteigscheiben aufeinanderlegen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche circa 36 mal 32 cm groß ausrollen. Die Hälfte der Fläche mit Rosmarin und Parmesan bestreuen und die andere Hälfte darüber zusammenklappen und noch mal auf 36 mal 32 cm Größe ausrollen. Eigelb und Milch verquirlen.
  3. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig in zwei Zentimeter breite Streifen schneiden, auf das Blech legen und mit der Eigelbmilch bepinseln. Im 220 Grad heißen Backofen circa zehn bis 12 Minuten goldbraun backen.

Autor: Dr. Stephanie Kloster


Anmerkungen

Das Rezept reicht für circa 16 Käsestangen.

Rezept ohne Nährwertangaben.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder