Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Thomas Schauer
Hirsedessert mit Beeren

Hirsedessert mit Beeren

Hirse mal ganz anders: Hier wird sie mit Eischnee kombiniert und überbacken. Dazu passen frische Beeren.

Glutenfrei
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 100 g ganze Hirse
  • 350 ml Milch
  • Zitronenschale
  • 1–2 EL Honig
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eier, getrennt
  • Zimt
  • 3 EL grob gehackte Pistazien
  • 200–300 g gemischte Beeren (evtl. püriert)

Zubereitung

  1. Hirse in Milch mit Zitronenschale und Honig circa 20 Minuten kochen. Etwas abkühlen lassen und mit Eigelb, Vanille, Zimt und Nüssen verrühren.
  2. Steif geschlagenen Eischnee unterziehen und in gefettete Auflaufförmchen geben. Bei 180 bis 200 Grad circa 20 Minuten backen.
  3. Abkühlen lassen, mit Pistazien bestreuen und den frischen Beeren servieren.

Autor: ReformhausMarketing


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder