René Riif
Hirseauflauf mit Äpfeln

Hirseauflauf mit Äpfeln

Ideal für den Start in den Tag, aber auch als leckere Zwischenmahlzeit oder als Nachtisch ein Genuss.

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Zubereitungszeit: 2 Stunden
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 180 g Hirse
  • 4 EL Agavendicksaft
  • ½ TL Zimtpulver
  • 1 gestrichener TL Bourbon-Vanillepulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 große Äpfel

Außerdem:

  • vegane Margarine für die Form
  • 4 EL Zucker

Zubereitung

  1. Die Dose Kokosmilch für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Hirse in einem Sieb mit heißem Wasser abspülen, dann mit der doppelten Menge Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Zwei Minuten bei mittlerer Hitze offen kochen, danach die Hitze herunterschalten und die Hirse zugedeckt circa 15 Minuten quellen lassen, bis sie das Wasser vollständig aufgesogen hat.
  3. Die gekühlte Kokosmilch-Dose öffnen, das feste Kokosmus mit einem Löffel abheben und mit Agavendicksaft, Zimt, Vanille und Salz in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts verrühren. Sollte die Masse zu fest sein, kann sie mit der flüssigen Kokosmilch verdünnt werden, die in der Dose zurückgeblieben ist. Dann vorsichtig die gekochte Hirse unterrühren.
  4. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad ohne Vorheizen). Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Die Auflaufform mit Margarine einfetten, mit dem Zucker ausstreuen und dachziegelartig mit den Apfelscheiben auslegen.
  5. Die Hirse-Kokos-Masse darauf verteilen und den Auflauf im heißen Backofen (unten) in circa 35 Minuten goldbraun überbacken.

Autor: Nicole Just


Anmerkungen

Dieses Rezept stammt aus dem Buch „LA VEGANISTA“ von Nicole Just. Südwest Verlag, ISBN: 978-3-8338-3310-6.

Rezept ohne Nährwertangaben.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Kommentare

Tatjana am 27.09.2020 08:54:47 Uhr

Schnell, unkompliziert....ein Seelenschmeichler. Perfekter Start in einen sonnigen Herbstmorgen.

Ihr Kommentar


*Pflichtfelder