Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

©Rapunzel Naturkost
Hirse-Bratlinge à la Rapunzel

Hirse-Bratlinge à la Rapunzel

Herzhafte Hirse-Bratlinge: durch die vielen Mineralstoffe und Vitamine nicht nur gesund, sondern machen auch ordentlich satt.
Die Gewürze lassen sich nach Belieben variieren.

Rezept gestellt von: Rapunzel

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutatenfür 2 Personen

für die Bratlinge

  • 170 g Rapunzel Speisehirse
  • 450 ml Wasser
  • 1 Dose Rapunzel Kichererbsen
  • 2 TL Rapunzel Johannisbrotkernmehl
  • 2 Zwiebeln, geschält und fein gehackt (100 g)
  • 30 g Petersilie, gewaschen und fein gehackt
  • 1 TL Rapunzel Meersalz
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Rapunzel Pesto Verde, vegan



für den Dip

  • 300 g Sojajoghurt
  • 100 g Curry-Ketchup
  • 1 TL Rapunzel Pesto Verde, vegan
  • 1 Pr. Rapunzel Delikatessbrühe feinkörnig
  • ¼ Bund Petersilie, gewaschen und fein gehackt

Zubereitung

Für die Bratlinge:

1. Die Hirse in einem feinen Sieb kurz abspülen und mit dem Wasser und etwas Salz in einem kleinen Topf geben. Einmal aufkochen lassen und dann ca. 14 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Anschließend im Sieb abtropfen lassen.

2. Die Kichererbsen im Sieb kurz abspülen.

3. Die Hirse, die Kichererbsen, das Johannisbrotkernmehl, die Hälfte der Zwiebel und etwas Petersilie im Mixer oder mit Pürierstab grob durchpürieren. Die restliche Petersilie, die Zwiebel, die Gewürze und das Pesto dazu geben und mit den Händen gut durchkneten, bis ein klebriger Teig entsteht.

4. Den Teig zu kleinen Bouletten formen und in reichlich Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze ca. 5 Minuten von jeder Seite anbraten und anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Für den Dip:

5. Alle Zutaten miteinander vermengen. Die Petersilie darunter heben.

6. Die Bratlinge mit Dip servieren.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder