Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Michael Himpel für ReformhausKurier
Himbeer-Quarktorte

Himbeer-Quarktorte

Das Buchweizenmehl gibt dem glutenfreien Kuchen seine besondere Note. Pfirsiche in der Himbeerfüllung runden den Geschmack ab.

Glutenfrei
Zubereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für zwölf Portionen

  • 5 Eier
  • 100 g Rohrzucker (unraffiniert)
  • 2 EL heißes Wasser
  • 140 g Buchweizenvollkornmehl
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 60 g gemahlene Nüsse
  • 500 g Magerquark
  • 100 g Rohrzucker (unraffiniert)
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 Msp. Bourbon-Vanillepulver
  • 300 ml Sahne
  • 2 EL Rohrzucker
  • 10 g Agar-Agar
  • 500 g Himbeeren
  • 3 Pfirsiche
  • 50 g Mandelplättchen

Zubereitung

  1. Eier trennen. Eigelb mit Zucker und heißem Wasser aufschlagen, bis eine helle Schaummasse entsteht. Eiweiß sehr steif schlagen und auf die Eigelbmasse geben. Backpulver mit Mehl vermischen und mit den Nüssen auf den Eischnee geben. Mit einem Schneebesen alles vorsichtig unterheben.
  2. Springform mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und glatt streichen. In den kalten Backofen geben und bei 180 Grad etwa 30 Minuten backen. Den Tortenboden abkühlen lassen und einmal durchschneiden.
  3. Quark mit Zucker, Zitronensaft und Vanillepulver verrühren. Sahne mit Zucker steif schlagen. 1/3 abnehmen und unter die Quarkmasse ziehen. Agar-Agar nach Packungsangabe auflösen und unter die Masse geben.
  4. Himbeeren kurz waschen, ein paar Himbeeren zur Dekoration zurücklegen. Von den Pfirsichen die Haut entfernen und würfeln. Obst unter die Quarkmasse geben, und auf den unteren Tortenboden streichen. Den oberen Tortenboden auflegen und die Torte ringsherum mit der restlichen Sahne bestreichen. Mandeln kurz in der Pfanne anrösten und auf die Torte streuen. Mit Sahnetupfen und Himbeeren garnieren.

Nährwerte

Kilo-Kalorien: 332 kcal

Fettgehalt: 16 g

Kohlenhydrate: 33 g

Kilojoule: 1390 kJ

Eiweiß: 14 g


Autor: Margret Metz


Anmerkungen

Die durchschnittliche Nährwertangaben gelten für eine Portion.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder

Weitere Rezepte