Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Thomas Schauer
Halloumi-Melonen-Spießchen mit Minze-Dressing

Halloumi-Melonen-Spießchen mit Minze-Dressing

In Zypern gehört Halloumi schon seit mehr als 2000 Jahren zum traditionellen Essen (Frühstück) dazu – höchste Zeit, ihn endlich auch in Deutschland bekannter zu machen! Dieses Rezept bietet eine hervorragende Möglichkeit, ihn gleich gekonnt zuzubereiten.

Glutenfrei
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g Frühlingszwiebel
  • 5 g Minzeblätter
  • 4 EL Rapskernöl
  • 3–4 EL Aceto balsamico bianco
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Salatgurke
  • 1 Netzmelone (ca. 400 g Fruchtfleisch)
  • 1 Pck. Halloumi (ca. 225 g)
  • 1 EL Rapsöl zum Braten

Zubereitung

  1. Öl, Essig, Salz und Pfeffer zu einem Dressing rühren. Knoblauch und Minzeblätter fein hacken, Frühlingszwiebel klein schneiden, alles zum Dressing geben.
  2. Gurke schälen und in circa einen Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Melone halbieren, Kerne entfernen, Kugeln ausstechen. Beides unter das Dressing mischen und ziehen lassen.
  3. Halloumi trocken tupfen und in circa fünf Millimeter dicke Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Halloumi in etwa zehn Minuten von beiden Seiten kräftig braun anbraten. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und in Stücke entsprechend der Größe der Gurke schneiden.
  4. Jeweils eine Gurken- und Halloumischeibe mit einer Melonenkugel auf Cocktailspießchen oder Holzstäbchen spießen. Alle Spieße auf einer Platte anrichten und mit restlichem Dressing beträufeln.

Autor: Dr. Stephanie Kloster


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder