Zurück zur Übersicht

Grünkohlcurry mit Möhren

Ein rustikaler Bekannter in exotischem Gewand, das ihm aber gut steht: Blanchierter Kohl, Möhren und Aprikosen werden mit Curry, Chutney und Joghurt gedünstet.

Glutenfrei
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für vier Portionen

  • 1 kg Grünkohl
  • 400 g Möhren
  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 1 weiße Zwiebel
  • Salz
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Currypulver
  • 1 Stück Zimtstange (4 cm)
  • 1 EL Mangochutney (Aprikosenkonfitüre geht auch)
  • 100 g Joghurt
  • weißer Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Grünkohl gut waschen, putzen und von den Stielen befreien. Die Möhren schälen, der Länge nach halbieren und quer in knapp ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Die Aprikosen würfeln. Die Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden.
  2. Einen großen Topf mit Salzwasser aufkochen und den Grünkohl darin in etwa fünf Minuten knackig kochen. Kurz im Sieb mit kaltem Wasser abbrausen, ausdrücken und grob hacken. Etwa 400 Milliliter Kohlsud zurückbehalten.
  3. In einem großen Topf bei mittlerer Hitze die Zwiebel zugedeckt im Öl glasig braten. Das Currypulver kurz mitbraten, dann mit dem Kohlsud ablöschen. Grünkohl, Möhren, Aprikosen und Zimtstange zugeben und alles 20 bis 25 Minuten bissfest garen.
  4. Mangochutney und Joghurt zugeben, noch eine Minute mitgaren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Basmatireis servieren.

Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Jetzt! Gemüse" von Sebastian Dickhaut, südwest Verlag, ISBN: 978-3-517-09282-9, Preis: 19,99 Euro.

Reformhaus
Autor
Sebastian Dickhaut
Aktualisiert am 18.12.2014

Ihre Bewertung