Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Jan Reinecke
Grünkohl-Quiche Asia-Style mit Kokosmilch, Curry, Ananas und Chili

Grünkohl-Quiche Asia-Style mit Kokosmilch, Curry, Ananas und Chili

In den USA ist Kale, also Grünkohl, längst ein In-Gemüse. Doch bei uns hat der Kohl ein Imageproblem. Schuld sind seine fettigen Beilagen. Aber es geht auch anders. Probieren Sie die Quiche und Sie sehen, wie lecker das grüne Superfood schmeckt.

Laktosefrei
Zubereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für zwölf Portionen

Für den Mürbeteig:

  • 200 g Weizen- oder Dinkelmehl (Type 1050 oder Vollkorn)
  • 80 g kalte Vitaquell Vitasieg Margarine
  • 1 Ei
  • ½ TL Salz

Für den Belag:

  • 40 g Lihn Cashewkerne
  • 1 Msp. Vitaquell Vitasieg Margarine
  • Salz
  • 1 Glas Ananasstücke (200 g Abtropfgewicht)
  • 350-400 g frischer Grünkohl (geputzt gewogen 200 g)

Für den Guss:

  • 100 g Zwiebeln
  • 2 große Knoblauchzehen
  • 20 g Ingwerknolle
  • 2 mittelscharfe Chilischoten
  • 1 EL Vitaquell Vitasieg Margarine
  • ½ TL Salz
  • 2 gleicht geh. TL Brecht Curry classic
  • 200 ml Lihn Kokosmilch (alternativ: Sahne oder pflanzliche Sahne)
  • 3 Eier

Außerdem:

  • 1 Quiche-Form (26 cm Durchmesser)
  • Fett für die Form
  • Streumehl zum Ausrollen

Zubereitung

Schritt 1:

Schritt 1:

Für den Mürbeteig Mehl, Margarine, Ei, drei Esslöffel kaltes Wasser und Salz in eine Rührschüssel geben, mit einem Handrührgerät, einer Küchenmaschine oder sauberen Händen zügig zu einem Teig verkneten und zu einer Kugel formen.

Schritt 2:

Schritt 2:

Quiche-Form einfetten. Teig mit Hilfe von Streumehl zu einem Kreis von etwas mehr 32 Zentimeter Durchmesser ausrollen. Teigplatte vorsichtig in die Quiche-Form legen, so dass Boden und Rand damit ausgekleidet sind. Teig andrücken. Gegebenenfalls über den Rand hinausragenden Teig abscheiden. Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Form für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Schritt 3:

Schritt 3:

Inzwischen für den Belag Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe unter Rühren langsam goldbraun rösten, kurz vor Schluss eine Messerspitze Margarine zugeben und mit etwas Salz bestreuen. Abkühlen lassen. Für den Guss Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen. Zwiebeln sehr fein würfeln. Chilischoten waschen, längs halbieren, entkernen, noch mal längs halbieren, dann quer in sehr feine Streifen schneiden.

Schritt 4:

Schritt 4:

Ananasstücke für den Belag abgießen, Saft für den Guss auffangen. Für den Guss Margarine in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin etwa fünf Minuten auf mittlerer Stufe unter Rühren glasig andünsten, dabei Knoblauch dazu pressen, Ingwer dazu reiben, Chilischoten und Salz zugeben. Mit Curry überstäuben, gut verrühren, etwa eine Minute weiter dünsten. Mit Ananassaft und Kokosmilch ablöschen, einmal kurz aufkochen. Zum Abkühlen in eine große Schüssel geben.

Schritt 5:

Schritt 5:

Zum Grünkohl blanchieren circa drei Liter Wasser mit eine gehäuften Teelöffel Salz in einem großen Topf aufkochen. Parallel Grünkohl verlesen, Grünkohlblätter vm holzigen Stiel abzupfen und in kleine Stück teilen. Anschließende gut waschen und abtropfen lassen. Grünkohl in das kochende Salzwasser geben und 30 bis 60 Sekunden (ohne Deckel) blanchieren. Sofort in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen. Backofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen.

Schritt 6:

Schritt 6:

Erst Grünkohl dann Ananasstücke und Cashewkerne auf dem Mürbeteig verteilen. Für den Guss Eier zum Curry-Kokosmilch-Gemisch geben und mit einem Spiral- oder Schneebesen gut verschlagen. Guss mit einer Kelle über dem Belag gießen, dabei die Zwiebel- und Chilistückchen gleichmäßig verteilen, anschließend die Zwiebel- und Chilistückchen mit Hilfe eines Teelöffels leicht unterarbeiten. Quiche im Backofen auf mittlerer Schiene 35 bis 40 Minuten backen. Vor dem Anschneiden mindestens zehn Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.


Empfehlungen


Nährwerte

Kilo-Kalorien: 225 kcal

Fettgehalt: 13,4 g

Kohlenhydrate: 19,8 g

Kilojoule: 941 kJ

Eiweiß: 6,2 g


Autor: Marita Koch


Anmerkungen

Expertentipp von Ariane Wende vom Vitaquell-Team:

Vitaquell Vitasieg – das pflanzliche Streichfett ist ein wahres Allround-Talent. Mit ihr gelingen nicht nur leckere Kekse, Kuchen und Torten, sondern auch als Brotaufstrich und zum Kochen ist sie ideal. Die Vitasieg zeichnet sich durch eine schonende Verarbeitung aus, es wird keine Fetthärtung durchgeführt, sondern ausschließlich von Natur aus feste Fette verwendet. Sie ist zudem frei von MIlcheiweißm Milchzucker, Gluten, Ei, Kochsalz und künstlichen Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen und natürlich vegan!

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für eine Portion.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder