Zurück zur Übersicht

Grünkohl-Gersten-Eintopf

Geballte Gemüsekraft mit Kalzium, Eisen und B-Vitaminen vereint mit Gerste in einem Eintopf. Guten Appetit!

Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für sechs Portionen

  • 1 kg blanchierter frischer Grünkohl
  • 130 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Kartoffeln
  • 130 g Möhren
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 l kräftige Gemüsebrühe
  • 150 g grob geschrotete Gerste
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 200 g Crème fraîche

Zubereitung

  1. Den Grünkohl gut abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Kartoffeln und Möhren schälen und grob würfeln.
  2. Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Möhren und Kartoffeln einige Minuten mit andünsten. Grünkohl zugeben und kurz weiterdünsten. Brühe zugießen und aufkochen. Alles im geschlossenen Topf in circa 25 bis 30 Minuten bei mittlerer Hitze garen, bis Möhren und Kartoffeln weich sind.
  3. Inzwischen die geschrotete Gerste mit so viel kochendem Wasser übergießen, dass sie knapp bedeckt ist, und quellen lassen. Eventuell. noch etwas heißes Wasser nachgießen. Die Gerste muss nicht gegart sein.
  4. Den Eintopf pürieren. Die Gerste einrühren und circa fünf Minuten darin erwärmen und garen. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Eintopf auf Tellern anrichten und mit Crème fraîche servieren.

Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Autor:in
Dr. Stephanie Kloster
Aktualisiert am 11.12.2013

Ihre Bewertung