Zurück zur Übersicht

Grünkern-Kräuter-Salat mit karamellisierten Tomaten und Nektarinen

Schon mal Salat aus Getreide probiert? Nein? Der Salat wird so wunderbar sättigend.  

Laktosefrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für 4 Personen

  • 300 g Grünkern
  • Meersalz
  • 2 Bund Rucola
  • je 1 Bund glatte Petersilie und Basilikum
  • 4 EL Walnussöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Apfelmus
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • ½ TL Schwarzkümmelsamen
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Nektarinen
  • 500 g Cocktailtomaten
  • 40 g Walnusskerne
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Den Grünkern in der doppelten Menge Salzwasser etwa 30 Minuten weich garen, abgießen, zugedeckt fünf Minuten nachdämpfen und danach auskühlen lassen. Den Rucola und die Kräuter grob hacken. Das Öl mit dem Zitronensaft, Apfelmus, Senf und Schwarzkümmel in einer kleinen Schüssel vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Den ausgekühlten Grünkern mit dem Rucola, den Kräutern und der Vinaigrette vermischen, kurz ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Nektarinen entsteinen und in Spalten schneiden. Die Tomaten bei Bedarf halbieren. Die Walnusskerne grob hacken. Die Rosmarinnadeln abzupfen und hacken.
  4. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Nektarinen, die Tomaten und die Walnusskerne darin anbraten und karamellisieren lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten und die Nektarinen noch warm auf dem Salat anrichten und servieren.

Anmerkungen

Das Rezepte stammt aus dem Buch „Herzhaft vegetarisch“ von Iris Lange-Fricke und Stefanie Nickel, AT-Verlag, 24,95 Euro. Die beiden Ernährungswissenschaftlerinnen präsentieren 88 Rezepte für Vegetarier und Veganer, die auch skeptischen Männern (und natürlich Frauen) den Wunsch nach Herzhaftem erfüllen.

Reformhaus
Autor
Iris Lange-Fricke

Ihre Bewertung