Zurück zur Übersicht

Gratinierte Gorgonzola-Datteln an Apfel-Feldsalat mit Manuka-Honig-Walnussöl-Vinaigrette

Eine köstliche Vorspeise, die von leicht, herzhaft und süß alles vereint, was uns gut schmeckt.

00:25 h
Glutenfrei
Gratinierte Gorgonzola-Datteln an Apfel-Feldsalat mit Mānukahonig-Walnussöl-Vinaigrette
Rezept drucken

Zutaten für 4–6 Personen

Für die Datteln (3 Stück pro Portion)
12–18 Stück Lihn Datteln Sayer, entsteint (80–120 g)
80–120 g Gorgonzola
Für die Vinaigrette
1 gestrichener EL Dijon-Senf (10 g)
1/2 gestrichener TL Kräutersalz
2 EL heller Balsamico-Essig
2 EL Olivenöl
1 Messerspitze grob gemahlene rosa Pfefferbeeren (nach Belieben)
Für den Salat
80 g küchenfertiger kleinblättriger Feldsalat
1 kleiner süß-säuerlicher rotbackiger Apfel
1 TL Zitronensaft
Außerdem
1 Bogen Backpapier

Zubereitung

1.
Für die Datteln

Backofen auf 200° C (Umluft 180° C) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Datteln auseinander klappen und mit Abstand zueinander darauf verteilen. Gorgonzola in 12 beziehungsweise 18 Stücke teilen und in die Dattel füllen. Macadamianusskerne hacken und auf die Füllung streuen. Datteln kurz vor dem Servieren auf mittlerer Schiene ca. 10–12 Minuten überbacken, bis der Käse und die Nusskerne leicht gebräunt sind.

2.
Für die Vinaigrette

Senf, Honig, Kräutersalz, Essig, beide Öle und nach Belieben rosa Pfefferbeeren in einen Mixerbecher mit einem Stabmixer zu einer dickflüssigen Soße mixen.

3.
Für den Salat

Feldsalat waschen und im Sieb gut abtropfen lassen. Apfel waschen, vierteln, entkernen, ca. 0,5 cm klein würfeln und mit Zitronensaft mischen. Feldsalat und Apfelwürfel auf vier Teller portionieren, dabei jeweils eine Tellerhälfte für die Datteln frei lassen. Kurz vor dem Servieren Salat mit Vinaigrette beträufeln und gratinierte Datteln daneben portionieren.

Tipp 
Die Apfelwürfel können bei längerer Wartezeit auch mit der Vinaigrette gemischt und portioniert werden.

Damit haben wir gekocht

Lihn Datteln sind ein einzigartiges Geschmackserlebnis für große und kleine Genießer. Aufgrund des fruchteigenen Zuckers sowie der Mineralien Kalium, Magnesium und Eisen sind sie ein honigsüß-aromatischer und besonders gesunder Energielieferant. Die Datteln werden unter besten klimatischen Bedingungen in Tunesien und Südkalifornien angebaut und erst, wenn Sie voll ausgereift sind, per Hand von der Dattelpalme geerntet. Die äußerst sorgfältige Handhabung und der konsequente Verzicht auf Konservierungs- und Zusatzstoffe garantiert Früchte von herausragender Qualität. Genießen Sie die Datteln als köstliche Nascherei oder lassen Sie sich entführen in eine Welt geheimnisvoller Rezeptideen wie aus 1001 Nacht!

Reformhaus
Autor
Marita Koch
Aktualisiert am 01.12.2020

Ihre Bewertung