Zurück zur Übersicht

Gratinierte Champignons

Köstliche Vorspeise aus dem Backofen, in einem Menü kombinierbar mit der Brokkoli-Quiche ohne Boden als Hauptspeise und dem Apfel-Cranberry-Crumble als Dessert.

Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für 4 Portionen

  • 16 große Champignons (à 35–40 g)
  • Kräutersalz
  • schwarzer Pfeffer

Füllung:

  • 3 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 2 Scheiben Toastbrot, getoastet
  • 50 g Kürbiskerne, geröstet und gehackt
  • 1 Bund Petersilie, gehackt
  • 1 gestrichener TL Thymian
  • 80 g Bergkäse, gerieben

Zubereitung

  1. Champignons mit Küchenkrepp putzen. Stiele herausdrehen und für die Füllung zurückstellen. In eine gefettete Gratinform oder auf ein Backblech setzen und von innen mit Kräutersalz und Pfeffer würzen.
  2. Stiele fein hacken. Zwei Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln zugeben und glasig dünsten. Champignonstiele zugeben, anbraten. Etwas abkühlen lassen.
  3. Klein gewürfeltes Toastbrot, Kürbiskerne, Champignonstiele, Petersilie, Thymian und Käse in einer Schüssel verrühren. Mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.
  4. Masse in die Champignons füllen, gut andrücken und mit dem restlichen Öl beträufeln. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) 20 bis 25 Minuten backen.

Anmerkungen

Die Nährwertangaben beziehen sich auf eine Portion.

Autor
Marita Koch
Aktualisiert am 02.12.2011

Ihre Bewertung