Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Jan Reinecke
Gratinierte Buchweizen-Bolognese mit Porree und Sonnenblumenkern-Käse-Kruste

Gratinierte Buchweizen-Bolognese mit Porree und Sonnenblumenkern-Käse-Kruste

In diesem Rezept aus der Reformhaus® Kochschule zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt wie man aus Getreide ein leckeres Gericht zaubert. In diesem Rezept kommt Buchweizen in Form von vegetarischer Bolognese zum Einsatz.

Glutenfrei
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 2 Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 3-4 EL natives Olivenöl
  • 50 g Tomatenmark
  • Meersalz
  • Frisch gem. schwarzer Pfeffer
  • 1 Dose gewürfelte Tomaten (400 g)
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • 250 g HOLO Buchweizen
  • 2 mitteldicke Stangen Porree (500-600 g)
  • 100 g geriebener Käse zum Überbacken, z.B. Edamer 
  • 2 EL Sonnenblumenkerne

Außerdem:

  • 1 Auflaufform (2 l) oder 4 Portionsformen (a 500 ml)
  • Fett für die Form

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Zwei Esslöffel Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig andünsten. Tomatenmark einrühren und etwa eine Minute unter Rühren anbraten, dabei mit einem halben Teelöffel Salz und etwas Pfeffer würzen. Gewürfelte Tomaten, 250 Milliliter Wasser und Kräuter der Provence zugeben und aufkochen. Buchweizen in eine hitzebeständige Schale geben, mit kochendem Wasser (beispielsweise aus dem Wasserkocher) überbrühen und umrühren. Dann sofort in ein Sieb geben, mit fließendem warmen Wasser abbrausen, kurz abtropfen lassen und in die kochende Tomatensoße einrühren. Aufkochen und abgedeckt auf kleiner Stufe circa zehn Minuten köcheln lassen, bis der Buchweizen noch leicht Biss hat. Mit Pfeffer abschmecken.
  2. Inzwischen Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Porree putzen, der Länge nach halbieren, gut waschen und in einen halben Zentimeter breite Ringe schneiden. Ein bis zwei Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Porree zugeben und fünf Minuten unter Rühren andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Auflaufform(en) fetten. Buchweizen-Bolognese einfüllen, glattstreichen. Porree darauf verteilen. Mit Käse und Sonnemblumenkernen bestreuen. Im Backofen auf mittlerer Schiene 25 bis 30 Minuten überbacken.

Tipp: Dazu passt Blattsalat.


Autor: Marita Koch


Anmerkungen

Rezeptvarianten:

Buchweizen-Sauerkraut-Gratin mit Ananas

Buchweizen-Cranberry-Auflauf

Rezept ohne Nährwertangabe .


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder