Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Jan Reinecke
Gewürz-Hirse-Pfanne mit Linsen, Bananen und Kokosraspeln

Gewürz-Hirse-Pfanne mit Linsen, Bananen und Kokosraspeln

Leicht thailändisch angehaucht ist dieses Rezept aus der Reihe der Reformhaus® Kochschul-Rezepte. Ein paar Linsen, Kokosflocken und Bananen – fertig ist das thailändische Feeling.

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für 4 Portionen

  • 300 g Zwiebeln
  • 1 unbehandelte Limette
  • Salz
  • 150 g kleine Linsen, z.B. Beluga Linsen
  • 300 g HOLO Hirse
  • 4 EL natives Kokosöl
  • 1 TL Kurkuma
  • ½ -1 TL Brecht Gewürzstraße
  • ¼ - ½ TL Brecht Chili-Mix
  • 700 ml kräftige Gemüsebrühe
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 3 Bananen
  • 6 EL Kokosraspel

Nach Belieben:

  • 1 Romanasalatherz (Alternativ: etwas Chinakohl)

Außerdem:

  • 1 große hohe Pfanne mit Deckel (Alternative: 1 Wok mit Deckel oder 1 breiten großen Kochtopf)

Zubereitung

  1. Alles abmessen bzw. abwiegen. Zwiebeln schälen, waschen, halbieren und in dünne Spalten schneiden. Limette waschen, abtrocknen und mit einem Sparschäler ein etwa acht Zentimeter langes Stück abschälen. Dann Limette halbieren und Saft auspressen.
  2. 500 Milliliter Salzwasser aufkochen, Linsen zugeben und nach Packungsanleitung garen. Anschließend in ein Sieb geben und kalt abbrausen.
  3. Hirse in ein Sieb geben, heiß abbrausen und abtropfen lassen. Öl in die Pfanne geben. Zwiebeln darin langsam glasig andünsten. Dann mit ein Teelöffel Kurkuma, ein halber Teelöffel Gewürzstraße und ein Viertel Teelöffel Chili-Mix bestreuen kurz unter Rühren andünsten. Mit Gemüsebrühe und Limettensaft ablöschen. Limettenschale zugeben und aufkochen.
  4. Hirse unter Rühren einstreuen, aufkochen und abgedeckt auf kleiner Stufe zehn Minuten ohne Rühren köcheln lassen. Anschließend weitere zehn Minuten nachquellen lassen, dafür die Restwärme der Herdplatte nutzen.
  5. Inzwischen Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in feine Ringe schneiden. Bananen schälen, der Länge nach vierteln und in einen halben bis ein Zentimeter breite Scheiben schneiden. Hirse-Pfanne erst kurz vor Ende der Garzeit vorsichtig auflockern.
  6. Limettenschale entfernen. Linsen, Lauchzwiebeln und Kokosraspel unterheben. Mit Gewürzstraße und Chili-Mix abschmecken. Zum Schluss Bananen vorsichtige unter die Hirsepfanne heben und sofort servieren.
  7. Nach Belieben Salat waschen, abtropfen lassen, in Streifen schneiden und als Garnitur verwenden.

Tipp: Statt Kurkuma kann auch Thai-Curry verwendet werden. Je nach Schärfe dann den Chili-Mix weglassen.


Autor: Marita Koch



Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder