Zurück zur Übersicht

Geröstete Auberginen mit schnellem Kirsch-Tomaten-Salzmandel-Kompott

Bekannte Gemüsesorten neu entdecken: Wie wäre es mit Tomate? Probieren Sie doch mal die geschmackvollen alten Sorten. Die eignen sich ideal für das frisch-fruchtige Kirsch-Tomaten-Salzmandel-Kompott!

Glutenfrei
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für 4 Portionen

Für die gerösteten Auberginen
3 Auberginen (je 250 g)
1 TL Salz
3 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 kleiner Zweig Rosmarin
Für die Tomaten-Salzmandel-Pfanne
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
500 g Kirschtomaten
2–3 Prisen Salz (alternativ Rauchsalz)
1/2 TL Ahornsirup
250 g Schafskäse (alternativ Hirtenkäse)
100 g grüne Oliven (entsteint)
4 Stängel Basilikum
60 g Salzmandeln
schwarzer Pfeffer
Zubereitung
1.

Die Auberginen waschen, die Enden entfernen und in knapp fingerdicke Scheiben schneiden. Ein oder zwei Backbleche mit Küchenpapier auslegen und die Auberginenscheiben nebeneinander daraufsetzen. Jede Scheibe salzen, eine weitere Lage Küchenpapier auflegen und mit einem Backblech und einer Schüssel beschweren. Das Salz zieht nun ein und entzieht der Aubergine Flüssigkeit. Die Auberginen gern 30 Minuten oder länger ruhen lassen.

2.

Anschließend die Scheiben vorsichtig ausdrücken, das Wasser entsorgen und die Auberginenscheiben in einer Pfanne in heißem Öl von beiden Seiten weich braten. Dabei zwei halbierte Knoblauchzehen und den Rosmarinzweig zum Aromatisieren mit in die Pfanne geben.

3.

Eine weitere Pfanne für die Tomaten verwenden. Die Schalotten und Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln. Beides in 2 EL heißem Olivenöl bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die Tomaten waschen, waagerecht halbieren und die Hitze in der Pfanne etwas erhöhen: Die Tomaten kurz scharf anbraten, dann die Hitze reduzieren, Salz und Ahornsirup zugeben, ein bis zwei Minuten einköcheln lassen. Die Tomaten sollten beim Garvorgang ganz bleiben.

4.

Den Käse grob würfeln oder bröseln und zugeben. Die Oliven in Scheiben schneiden. Zusammen mit den gewaschenen Basilikumblättern und den gehackten Salzmandeln unterheben und alles pikant abschmecken.

5.

Die gebratenen Auberginenscheiben auf Tellern anrichten und die Tomatenmasse mit angeschmolzenem Käse und knackigen Salzmandeln darauf anrichten. Mit einigen Tropfen Olivenöl und schwarzem Pfeffer verfeinern und direkt warm servieren.

Buchtipp


Das Rezept stammt aus dem Buch: „Vegetarisch. Gemüse neu entdeckt!“
von Stefanie Hiekmann. EMF-Verlag; 30 €.


Weitere Rezepte aus diesem Buch:

Reformhaus
Autor:in
Stefanie Hiekmann
Aktualisiert am 29.08.2021

Ihre Bewertung

Alle Kommentare (2):
Gast kommentiert am 30.08.2021
Gast kommentiert am 02.11.2021