Gefüllter Osterzopf

Gefüllter Osterzopf

Vegane Osterfreude von und mit Stina Spiegelberg: Die renommierte TV-Köchin verrät hier exklusiv das Rezept für einen „Gefüllten Osterzopf“ Mmmh!

Laktosefrei
Vegan
Zubereitungszeit: Gehzeit: 12 Stunden oder 2 Stunden + 30 Minuten | Backzeit: 30–40 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten

Für den Hefeteig:

  • 10 g frische Hefe
  • 60 g Rohrohrzucker
  • 230 ml Haferdrink
  • 400 g Weizenmehl Type 550
  • 80 g Pflanzenöl
  • ½ TL Salz

Für die Füllung

  • 50 ml + 2 EL Hafercuisine (Hafersahne)
  • 50 g Margarine
  • 125 g Marzipan
  • 100 g Aprikosenmarmelade
  • 50 g Pistazien, geschält
  • 50 g Mandeln, gehackt
  • 1 Tropfen Vanilleextrakt (bio)
  • 1 EL Ahornsirup

Zubereitung

  1. Hefe in eine Tasse krümeln und mit 50 ml Haferdrink und 50 g Rohrohrzucker mischen. 10 Min. beiseite stellen bis sich Bläschen bilden wie beim Cappuccino.
  2. Mehl, den verbleibenden Zucker und Haferdrink sowie die Hefemischung in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken der Maschine auf niedriger Stufe vorsichtig mischen. Dann ein paar Stufen höher schalten und die Maschine weitere 5 Min. kräftig kneten lassen. Erst dann Öl und Salz zugeben und dem Teig die Möglichkeit geben, sich beim Kneten 2–4 Min. wieder geschmeidig zu verbinden.
  3. Den Teig unter Spannung zur Kugel formen und luftdicht im Kühlschrank 10–14 Stunden gehen lassen.
  4. Den Teig nach der Nacht im Kühlschrank ca. 2 Stunden auf Raumtemperatur kommen lassen. Dann zu einem Rechteck von 30 x 40 cm ausrollen.
  5. Für die Füllung die Hafercuisine mit Margarine, Marzipan, Vanille und der Marmelade erwärmen. Mit einem Schneebesen glattrühren.
  6. Den Hefeteig der Länge nach in drei Streifen schneiden und die Füllung mittig darauf verteilen. Gehackte Mandeln und Pistazien darauf verteilen. Dann den Rand des Hefestreifens jeweils etwas befeuchten und verschließen. Den Zopf mit drei Strängen flechten, dann auf einem Backpapier 30 Minuten gehen lassen.
  7. 1 EL Ahornsirup mit 2 EL Hafercuisine (Hafersahne) verrühren und den Zopf damit bestreichen.
  8. Den Backofen auf 200 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Den Zopf darin (wenn möglich mit Dampfstoß) 30–40 Min. backen. Wer keinen Ofen mit Dampffunktion besitzt, kann während des Backens dreimal schnell die Türe öffnen und Wasser großzügig hineinsprühen.
  9. Den Zopf vor dem Anschneiden mindestens 30 Min. abkühlen lassen.

Gut zu wissen
Schnelle Methode: Wem es zu viel Planungsaufwand ist, den Teig 10–14 Stunden im Kühlschrank gehen zu lassen, kann den Hefeteig auch mit 20 g frischer Hefe zubereiten und dann 2 Stunden zugedeckt bei Raumtemperatur gehen lassen.


Autor: Stina Spiegelberg


Entdecken Sie mehr von Stina Spiegelberg


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Kommentare

Nadine am 18.04.2022 16:01:10 Uhr

Sehr lecker und wunderbar saftig! Der Teig war sehr klebrig, ließ sich aber mit etwas Mehl einwandfrei ausrollen.

Ohne Namen am 17.04.2022 08:30:27 Uhr

So ein wunderbarer Osterzopf Danke für das tolle Veganer Rezept

Weitere Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar


*Pflichtfelder