Vegetarierbund Deutschland
Gefüllte Paprika mit scharf mariniertem Tofu und Jalapeños

Gefüllte Paprika mit scharf mariniertem Tofu und Jalapeños

Ein leckeres, herzhaftes veganes Gericht mehr, das man unbedingt probieren sollte – auch als Nicht-Veganer.

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 8 kleine Paprika
  • 250 g Tofu
  • 2 Zuckermaiskolben
  • 1 Jalapeño
  • 5 Tropfen Chili-Öl
  • 3 EL Mais-Öl
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Kalamata-Oliven, entkernt
  • Schale einer Limone

Zubereitung

  1. Die Paprika oben aufschneiden, Trennwände und Kerne entfernen.
  2. Den Tofu in Würfel schneiden und mit Chili-Öl, Zwiebel, Jalapeños (in feinen Ringen), Limonenschale und Mais-Öl marinieren. 
  3. Die Maiskörner von den Kolben schneiden und in Olivenöl erhitzen, bis sie weich werden. 
  4. Die Limonenschale aus der Marinade entfernen und die Maiskörner darunter mischen.
  5. Die feingeschnittenen Oliven hinzufügen und die Paprikaschoten damit füllen.
  6. Die Deckel der Paprika wieder draufsetzen, in eine Ofenschale stellen und mit der Marinade übergießen.
  7. Bei 180 Grad im Ofen 25 Minuten garen.

Autor: Vegetarierbund Deutschland


Anmerkungen

Unser Tipp: Hierzu passt wunderbar Reis.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch „Vegetarisch für Profis“ vom Vegetarierbund Deutschland (Vebu) und ist ohne Nährwertangaben.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder