Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Jan Reinecke
Gebackene Champignons mit Grünkern-Käse-Füllung und Quark-Dip mit gerösteten Kürbiskernen

Gebackene Champignons mit Grünkern-Käse-Füllung und Quark-Dip mit gerösteten Kürbiskernen

Köstliches mit Getreide, in diesem Rezept mit Grünkern. Macht optisch was her und ist raffiniert.

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

Für die Champignons mit Grünkern-Füllung:

  • 500 ml kräftige Gemüsebrühe
  • 250 g HOLO Grünkernschrot (fein)
  • 30 g Lihn Kürbiskerne
  • 125 g Zwiebeln
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 ½ EL grober Senf (Alternativ: mittelscharfer Senf)
  • 30 g Semmelbrösel
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 100 g geriebener Käse, z.B. Emmentaler
  • 1 Ei oder 1 leicht geh. EL (7,5 g) Natura Ei-Ersatz
  • 20 große Champignons (a ca. 60 g)
  • 4 EL kaltgepresstes Olivenöl

Zusätzlich für den Quark-Dip:

  • 250 g Magerquark

Außerdem:

  • 1 Bogen Backpapier oder Fett für die Form

Zubereitung

  1. Gemüsebrühe in einen Topf geben und aufkochen. Grünkernschrot mit einem Schneebesen einrühren, eine Minute auf kleiner Stufe köcheln, dann abgedeckt 15 bis 20 Minuten nachquellen lassen, dafür die Restwärme der Herdplatte nutzen. Dann zum Abkühlen in eine große Schüssel umfüllen.
  2. Kürbiskerne in einer Pfanne auf mittlerer Stufe langsam rösten. Anschießend zum Abkühlen auf einen Teller geben.
  3. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Ein Teelöffel Zwiebelwürfel und zwei Esslöffel Schnittlauchröllchen für den Dip verwenden, Rest zurück stellen. Kürbiskerne grob hacken, einen Esslöffel für den Quark-Dip verwenden, Rest zurückstellen.

Für den Dip

  1. Quark mit etwas Wasser glatt rühren. Zwei Esslöffel Olivenöl, ein Teelöffel Zwiebelwürfel und zwei Esslöffel Schnittlauchröllchen zugeben und verrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. In Serviergeschirr umfüllen, mit Kürbiskernen bestreuen und mit etwas Olivenöl besprenkeln.
  2. Restliche Kürbiskerne, Senf, Semmelbrösel, ein halber Teelöffel Salz, einen Viertel bis einen halben Teelöffel Pfeffer, zurückgestellte Zwiebeln und Schnittlauch, Käse, Ei oder Ei-Ersatz (Ei-Ersatz vorher mit 30 Milliliter kaltem Wasser verrühren und fünf Minuten quellen lassen) zur Grünkernmasse geben.
  3. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen oder eine große flache Auflaufform fetten. Champignons putzen, Stiele rausdrehen und der Mulde nach oben auf das Backblech oder in die Form setzen. Mit kräftig mit Pfeffer und Salz würzen.
  4. Stiele fein hacken, zur Grünkernmasse geben. Alles gut verkneten bis eine formbare Masse entsteht. Masse in 20 Portionen teilen, zu Kugeln formen und in die Pilze drücken. Füllung mit Olivenöl beträufeln. Champignons im Backofen 25 bis 30 Minuten goldbraun backen.
  5. Gebackene Champignons mit Quark-Dip servieren.

Autor: Marita Koch


Anmerkungen


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder