Zurück zur Übersicht

Gazpacho-Smoothie mit Wassermelone

Diese vegetarische Kombination aus spanischer Gazpacho und erfrischendem Smoothie ist perfekt für heiße Sommertage. Sie eignet sich auch super für das nächste Picknick oder Gartenfest mit den Liebsten. Unbedingt mal Ausprobieren!

00:20 Std.
Rezeptvideo
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für 4 Portionen

500 g reife Strauchtomaten
150 g rote Spitzpaprikaschoten
1/4–1/2 mittelscharfe Peperoni (optional)
250 g Wassermelonenfruchtfleisch (alternativ: Salatgurke)
1–2 Knoblauchzehen
2 EL heller Balsamico-Essig
4 Stiele Basilikum
Außerdem
1 Kuvings Vakuum Blender (www.kuvings.de)
4 Portionsflaschen oder hohe Gläser mit Twist-Off-Deckel (à ca. 250–300 ml)
4 (Mehrweg-)Strohhalme (optional)

Zubereitung

1.

Tomaten, Spitzpaprika und Peperoni waschen und putzen. Melonenfruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. Knoblauch schälen. In zwei Durchgängen jeweils die Hälfte der Tomaten, der Paprikaschoten, der Peperoni, des Melonenfruchtfleisches, des Knoblauchs, des Sellerie-Saftes, des Essigs, der Hefebouillon, des Tomatenmarks, des Olivenöls, des Agavendicksaftes und des Basilikums in den Mixbecher eines Hochleistungsmixers geben. Alles zu einer cremigen smoothieartigen Suppe mixen, nach Bedarf noch etwas Selleriesaft zugeben.

2.

Suppen-Smoothie in die Portionsflaschen mit Twist-Off-Deckel füllen, verschließen und auf Wunsch 30 Minuten kalt stellen. Flaschen je nach Witterung in einer Kühltasche transportieren. Und mit oder ohne Strohhalm servieren.

Dazu passen (Vollkorn-)Grissini. Vorsicht: die sind nicht glutenfrei.

TIPP
Besitzen Sie keinen Hochleistungsmixer, sollten Sie die Tomaten vor dem Mixen häuten.

Eine mediterrane Köstlichkeit für das nächste Picknick oder das nächste Gartenfest mit den Liebsten. Unbedingt mal Ausprobieren!

Autor:in
Marita Koch
Aktualisiert am 11.07.2022

Unsere Produkte aus diesem Rezept

Ihre Bewertung