Zurück zur Übersicht

Gazpacho

Frische Tomaten, Paprika und Gurke in Suppenform? Warum nicht! Dieser kalte Klassiker aus Andalusien schmeckt leicht und erfrischend zugleich.

Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für vier Portionen

  • 1 kg vollreife Tomaten
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 unbehandelte Bio-Salatgurke
  • 1-2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Weißbrot vom Vortag
  • 3 EL Aceto balsamico
  • 3 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Chili

Zubereitung

  1. Eine Tomate beiseitelegen. Die übrigen Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und den Stielansatz entfernen. Das Fruchtfleisch klein schneiden. Paprika putzen, entkernen, waschen und eine Hälfte beiseitelegen. Die andere Hälfte klein würfeln. Die Gurke waschen, längs halbieren und entkernen. Ein Viertel beiseitelegen und den Rest schälen und klein würfeln. Schalotte und Knoblauch schälen, beides klein hacken. Brot mit einem Esslöffel Aceto balsamico und 100 ml Wasser anfeuchten.
  2. Alle vorbereiteten Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren. Zwei Esslöffel Aceto balsamico, drei Esslöffel Ölivenöl und so viel Wasser zugießen, dass eine cremige Suppe entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Suppe mindestens eine Stunde kühl stellen.
  3. Kurz vor dem Servieren übrige Paprika, Gurke und Tomate klein würfeln und mischen. Das Gemüse als Einlage zur Suppe servieren.

Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Autor
Dr. Stephanie
Aktualisiert am 05.07.2012

Ihre Bewertung