Zurück zur Übersicht

Früchtequark mit Nusskrokant

Ein cremiges Vergnügen für alle Naschkatzen und dazu sättigend und gesund mit Cranberries. Geschichtet im Glas serviert ein echter Hingucker für Ihre Gäste!

00:45 Std.
Glutenfrei
Früchtequark mit Nusskrokant
Rezept drucken

Zutaten

Anzahl der Portionen: 4

Früchtequark:

  • 50 g Lihn getrocknete Cranberries 
  • 500 g Quark (Fettstufe nach Belieben)
  • 1 Tasse Milch
  • 2 EL Ahornsirup
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Banane
  • 1 mittelgroße Orange
     

Krokant:

  • 3 EL geschälte Sesamsaat
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Mandelblättchen
  • 3 EL Honig

Zubereitung

  1. Cranberries circa 20 Minuten in Wasser einweichen.
  2. Für den Krokant alle Zutaten in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Wenden goldbraun karamellisieren. Die Krokantmasse auf ein Backpapier gießen und mit dem Spatel gleichmäßig verteilen. Sobald die Masse abgekühlt ist, den Krokant in kleine Stücke brechen.
  3. Cranberries ausdrücken, Quark mit eine Tasse Milch glatt rühren, Ahornsirup zugeben, mit Zitronensaft abschmecken.
  4. Die Orange filetieren und in kleine Stücke schneiden, Banane schälen, ebenfalls klein schneiden. Früchte abwechselnd mit dem Quark in vier Gläser schichten. Mit Krokant bestreuen.

Anmerkungen

Zubereitungszeit inklusive der Einweichzeit für die Cranberries

Autor:in
Marlis Weber
Aktualisiert am 16.05.2011

Ihre Bewertung