Multipix für ReformhausKurier
Früchtebrot

Früchtebrot

Die saftig-aromatischen Soft-Früchte von neuform sind nicht nur zum Naschen ein Genuss. Wir haben sie hier in einem schmackhaften Brot verarbeitet.

Zubereitungszeit: 2 Stunden
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für 2 Portionen

  • 100 g Soft-Aprikosen (Softfrüchte von neuform international)
  • 100 g Soft-Pflaumen
  • 50 g Soft-Feigen
  • 100 g Soft-Datteln
  • ca. 50 ml Apfelsaft
  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 1/8 l handwarme Milch
  • 125 g Honig
  • 60 g Butter oder Reformhaus-Margarine
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Delifrut
  • 100 g Mandeln
  • 75 g Walnüsse
  • 100 g Haselnüsse
  • 100 g Rosinen
  • 40 g Zitronat

Zubereitung

  1. Softfrüchte klein schneiden, mit etwas Apfelsaft übergießen. Wer mag, gibt etwas Rum zu.
  2. Mehl gut mit Hefe mischen, handwarme Milch, Honig, Butter und Gewürze damit verkneten. Circa 30 Minuten gehen lassen.
  3. Zwischenzeitlich Mandeln und Nüsse grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten und mit allen Trockenfrüchten vermengen.
  4. Teig mit der Mischung aus Trockenfrüchten und Nüssen verkneten und mit feuchten Händen zwei Laibe formen. Die Laibe auf ein Backblech setzen, mit etwas Wasser bestreichen und erneut circa 30 Minuten gehen lassen. Das Früchtebrot sollte, bevor es in den Ofen kommt, auf Druck elastisch nachgeben.
  5. Im vorgeheizten Ofen etwa 60 Minuten bei 175  Grad backen. Gut auskühlen lassen und für 14 Tage luftdicht verpackt lagern.

Autor: Martin Rutkowsky


Anmerkungen

Rezept gilt für zwei Brote.

Tipp: Milch kann durch Hafer- oder Reisdrink ersetzt werden, die Butter durch milchfreie Margarine. Dann ist das Rezept kuhmilch- und laktosefrei.

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten pro Stück.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder