Zurück zur Übersicht

Früchtebrot mit ganzen Haselnüssen

Ein tolles Rezept, um in die Vorweihnachtszeit zu starten. Schmeckt zum Kaffee, aber auch in herzhafter Variante mit Käse.

Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für 16 Portionen

  • 50 g getrocknete Aprikosen
  • 250 g getrocknete Feigen
  • 125 g Rosinen
  • 150 g Haselnusskerne
  • 5 EL flüssiger Honig
  • 2 EL Rum
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1/2 TL Gewürznelkenpulver
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen (7 g) Trockenbackhefe
  • 1/4 TL Salz
  • 30 g weiche Butter oder Margarine
  • 1/8 l Milch
  • 50 g geschälte Mandeln

Zubereitung

  1. 250 Gramm Aprikosen und 250 Gramm Feigen würfeln.
  2. Mit 125 Gramm Rosinen, 150 Gramm Haselnusskernen, drei Esslöffel Honig, zwei Esslöffel Rum, ein Teelöffel Zimt und ein halber Teelöffel Nelkenpulver mischen und ziehen lassen.
  3. 250 Gramm Mehl, ein Päckchen Trockenhefe und Salz mischen.
  4. 30 Gramm weiche Butter oder Margarine, zwei Esslöffel Honig und 125 Milliliter lauwarme Milch zufügen.
  5. Mit den Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten und zugedeckt an einem warmen Ort circa 20 Minuten gehen lassen.
  6. Vorbereitete Fruchtmasse unterkneten, zu einem Brot formen und nochmals circa 30 Minuten gehen lassen.
  7. Brot mit Mandeln verzieren und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 Grad/ Gas: Stufe zwei) circa 90 Minuten backen.

Anmerkungen

www.vegetarische-rezepte.com

Rezept ohne Nährwertangaben.

Autor:in
www.vegetarische-rezepte.com
Aktualisiert am 03.12.2013

Ihre Bewertung